30.11.2015 | Public Affairs

DDV stärkt Lobbying

Daniela Henze arbeitet für den DDV in Berlin.
Bild: Haufe Online Redaktion

Mit Daniela Henze stärkt der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV) sein Lobbying-Profil und sieht sich für die künftigen Herausforderungen auf dem politischen Parkett bestens gewappnet. Henze wird zum 1. Januar 2016 das Berliner Büro des DDV in der Friedrichstraße übernehmen.

Daniela Henze leitete zuletzt 13 Jahre lang die Berliner Repräsentanz des in Bonn ansässigen Deutschen Speditions- und Logistikverbandes, die sie aufgebaut hat. Zu ihren Aufgaben zählte die zielgerichtete Vertretung von Interessen in Ministerien, gegenüber Abgeordneten, Verbänden und Medien. Darüber hinaus umfasste ihr Tätigkeitsgebiet die Beobachtung und Bewertung gesetzgeberischer Prozesse auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.

Nach ihrem Studium sammelte sie umfassende Berufserfahrung in den Bereichen Public Affairs und Marketingkommunikation in einer PR-Agentur und namhaften Unternehmen wie Thyssen Krupp oder der TÜV Rheinland Holding.

DDV-Präsident Patrick Tapp: "Frau Henze ist im politischen Geschäft ein Profi. Sie passt hervorragend zum DDV. Aufgrund ihrer breiten Erfahrung wird sie eine schlagkräftige Verstärkung für den Verband in dem wichtigen Bereich Public Affairs sein."

Schlagworte zum Thema:  Dialogmarketing, Direktmarketing, Mailing, Datenschutz, Database, CRM

Aktuell

Meistgelesen