09.05.2014 | Top-Thema Mindestlohn und Dialogmarketing: Was da noch kommt

Bessere Preise, besserer Service?

Kapitel
Chancen fürs Recruiting: Vielleicht hilft der Mindestlohn, Arbeit im Call-Center oder als Zusteller attraktiver zu machen.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Was der Mindestlohn für Dialogmarketing-Dienstleister bedeutet, ist unklar. Auf jeden Fall bringt er Veränderungen – und könnte das Recruiting qualifizierter Mitarbeiter erleichtern. 

Auch beim BdKEP ist man unsicher, welche Auswirkungen der Mindestlohn auf das Preisgefüge zeitigen könnte. Gerade im Paketgeschäft sind Rabatte für große Versender üblich. "Inwiefern es hier zum Ende von Rabatten oder zu steigenden Preisen kommen wird, ist kaum absehbar", meint Andreas Schumann. Einige Unternehmen hätten in diesem Jahr schon Preiserhöhungen vorgenommen. Diese Entwicklung könnte sich fortsetzen. Andererseits könnte der Wettbewerb um die Sendungsmengen dazu führen, dass Mehrkosten aus dem Mindestlohn nicht über Preiserhöhungen an die Kunden weitergegeben werden können, sondern dass sich die Deckungsbeiträge der Paketdienste vermindern.

Für den Call-Center-Bereich sagt Thomas Zacharias: "Ich denke, dass den Auftraggebern, die immer noch auf der Billig-Schiene unterwegs sind, gar nichts anderes übrig bleiben wird, als mehr zu zahlen." Leider sei das der falsche Ansatz. Besser wäre es gewesen, schon vor Jahren in Weiterbildung und Qualifizierung der Mitarbeiter der Dienstleister zu investieren, um zukünftig besseren Service zu erhalten. "Jetzt fährt das Modell von ganz allein vor die Wand, ohne dass sich etwas ändert."  

Bessere Chancen beim Recruiting

In allen Dienstleistungssegmenten des Dialogmarketing scheint mit dem Mindestlohn die Gefahr zu drohen, dass knappe Margen noch geringer werden. Andererseits stehen alle betroffenen Unternehmen vor dem Problem, qualifizierte engagierte Mitarbeiter zu finden und an sich zu binden. Hier könnte ein gesetzlicher Mindestlohn helfen, die Arbeit als Call-Center-Agent oder Kurierfahrer dauerhaft attraktiver zu machen. In jedem Fall aber wird es höchste Zeit, Antworten auf die Fragen zu finden, die der Mindestlohn stellt.

Schlagworte zum Thema:  Dialogmarketing, Mindestlohn, Call-Center, Recruiting, Service, Deckungsbeitrag

Aktuell

Meistgelesen