| Marketing

Post bietet Autowerbung in weiteren Städten an

Die Deutsche Post expandiert in der Außenwerbung.
Bild: Deutsche Post DHL

Der Pilot in Köln scheint ein Erfolg gewesen zu sein, denn die Deutsche Post bietet ihre Autowerbung ab März 2014 auch in Berlin, Hamburg und München an.

Dabei vermittelt die Deutsche Post zwischen Unternehmen, die Autos als Werbeträger nutzen möchten, und PKW-Besitzern, die ihr Fahrzeug als Werbefläche zur Verfügung stellen wollen. Mit Hilfe eines Tracking-Verfahrens werden die jeweiligen Fahrtrouten per GPS aufgezeichnet und darauf aufbauend berechnet, wie viele Personen mit hoher Wahrscheinlichkeit die jeweilige Werbekampagne gesehen haben. Hierdurch haben Unternehmen die Möglichkeit, den Erfolg ihrer Kampagnen zielgruppenspezifisch zu planen und unmittelbar auszuwerten.

Die Post bietet interessierten Werbetreibenden alles aus einer Hand: von der Vermittlung der Kunden über die Entwicklung modellübergreifender Designstandards bis hin zur Be- und Entklebung der Autos. Darüber hinaus sorgt sie dafür, dass die Kampagnen umgesetzt werden und die Unternehmen am Ende aussagekräftige Reportings erhalten. Zusätzlich kann die Werbemaßnahme nach Angaben der Post mit Rabatt-Coupons und Produktproben kombiniert werden.

Schlagworte zum Thema:  Marketing, Dialogmarketing

Aktuell

Meistgelesen