21.08.2012 | Marke

Erfolg macht Bundesligisten sexy

Drin das Ding! Erfolg wirkt sich positiv auf das Interesse an einer Vereinsmarke aus.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Von Bayern München bis Kickers Offenbach - im deutschen Fußball gibt es viele Marken. Das Interesse an den Vereinen der 1. Bundesliga fällt allerdings sehr unterschiedlich aus. Laut dem Institut für Demoskopie Allensbach hängt dies vor allem mit Erfolgen zusammen - neuen und alten.

Die bevölkerungsrepräsentative Umfrage hat wenig überraschend ergeben, dass sich die meisten Menschen in Deutschland für den FC Bayern München interessieren. Mit 23 Prozent interessiert sich fast jeder vierte Bürger ab 14 Jahre ganz besonders für die Bayern. Auch unter den ausgewiesenen Fußball-Fans rangiert der FC Bayern auf Platz 1: 51 Prozent der Fußballbegeisterten interessieren sich ganz besonders für den Club aus München. Auf Platz zwei und drei liegt die Borussia aus Dortmund, für die sich 17 Prozent der Bevölkerung und 40 Prozent der Fußball-Fans begeistern können, und Schalke 04 mit 14 Prozent ausgeprägtem Interesse in der Gesamtbevölkerung und 32 Prozent unter den Fußballfans. Auf den Rängen vier bis sechs liegen Bremen, Mönchengladbach und der HSV, wobei bei der Borussia das Interesse steigt, während es bei den Nordclubs gefallen ist. Am unteren Ende der Skala liegen mit jeweils drei Prozent Interesse in der Gesamtbevölkerung und acht Prozent unter den Fußballfans der SC Freiburg, FC Augsburg sowie die beiden Zweitliga-Aufsteiger Greuther Fürth und überraschenderweise auch Fortuna Düsseldorf.

Insgesamt hat gut jeder Dritte in Deutschland ein ausgeprägtes Interesse an Fußball - mit großen Unterschieden zwischen den Geschlechtern: 55 Prozent der Männer können angesichts eines stark ausgeprägten Interesses an Fußball zu den Fußball-Fans gezählt werden, von den Frauen sind es nur 16 Prozent, die sich ganz besonders für Fußball interessieren. Die vollständige Auswertung finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Marktforschung, Markenführung, Marketing

Aktuell

Meistgelesen