| Live-Kommunikation

Famab zeichnet beste Messe- und Eventkonzepte aus

Die Adam und Eva Awards wurden erneut in Mannheim vergeben.
Bild: Famab Verband Direkte Wirtschaftskommunikation

In Mannheim wurden vor 1.500 Gästen die Adam und Eva Awards des Famab Verband Direkte Wirtschaftskommunikation vergeben. Besonders erfolgreich waren dabei Mercedes-Benz und Audi. Erstmals ausgezeichnet wurden 360-Grad-Kampagnen: Außerdem neu: ein Publikumspreis.

In der Kategorie Messeauftritte bis 50 Quadratmeter ging der erste Preis an die Firma Ppm Planung + Projekt Management für ihren selbst realisierten Stand auf der Euroshop 2011. Bei den Ständen bis 150 Quadratmeter setzte sich der Möbelhersteller Brunner durch - mit einem Auftritt auf dem Salone Internazionale del Mobile 2012. Für Architektur bzw. Design zeichneten hier die Ippolito Fleitz Group - Identity Architects verantwortlich, für den Messebau das Hospes Team. Mercedes-Benz Vans heißt der Sieger in der Kategorie bis 500 Quadratmeter. Der Messestand war auf der RAI Amsterdam zu sehen und wurde von Phocus Brand Contact entworfen und von Artlife gebaut. Partner für die technische Leitung war Production Office. In der Kategorie 501 bis 1500 Quadratmeter errang Kuka den goldenen Adam für einen Stand auf der Automatica 2012. Architektur bzw. Design kamen von den Zeroseven Design Studios. Gebaut wurde der Stand von Zeeh Design. Außerdem mit im Boot: Soularchitects (Standplanung) und die Karl Schmitt GmbH (Ladenbau). Bei den XXL-Auftritten setzte sich ebenfalls Mercedes-Benz durch. Prämiert wurde der Auftritt auf der IAA 2011, der von Kauffmann Theilig & Partner konzipiert wurde. Messebauer war Display International Schwendinger, Partner für Show, Kommunikation, Ausstellungs- und Mediendesign das Atelier Markgraph. Die Lichtplanung lag in den Händen der TLD Planungsgruppe. Bei den Markenwelten setzte sich die neu entwickelte Dauerausstellung im Audi Markenpavillon in der Autostadt in Wolfsburg durch. An dem Projekt wirkten mit Schmidhuber, Ernst F. Ambrosius & Sohn sowie Kms Blackspace.

Bei den Consumer Events ging die goldene Eva an Smart Eball. Für Daimler tätig waren bei diesem Event BBDO live, E.w.enture und BBDO Proximity. In der Kategorie Corporate Events heimste Audi die Trophäe ein für seine Q3 Trans China Tour 2011. Betreut wurde die Aktion von Pure Perfection sowie Feld + Team. Die Filmpremiere von "Taste the Waste" im vergangenen Jahr schaffte es in der Kategorie Charity-/Social-/Cultural-Events auf den Spitzenplatz. Eventagentur war Freiheitblau, der Messebau kam von Tom Geist/Creating atmospheres. Außerdem dabei: Müllermusic Veranstaltungstechnik sowie Posterpix. Für das beste Mitarbeiter-Event sorgte BASF mit seiner "We create chemistry" World Tour. Beteiligt an diesem Erfolg waren Circ, Setcon Event & Expodesign, 3Deluxe Transdisciplinary Design sowie nvl² Nossbach Leipold Veranstaltungslogistik. Zum besten Public Event wurde die "autosymphonic 2011" der Arbeitsgemeinschaft Stadt Mannheim / Stadtmarketing Mannheim gewählt. Mit im Boot bzw. Auto war hier die M:con – Mannheim:congress GmbH. Erstmalig mit einer Eva prämiert wurden 360-Grad-Kampagnen: als Sieger ging Nike mit der Produkteinführungsaktion "Catch the flash" aus dem Rennen hervor. Eventagentur war hier Jung von Matt.

Der Preis für das beste Event Catering ging an Kirberg, Eventagentur war in diesem Fall Unit:Art. Anlass war das Rewe Group Management Meeting 2012. Der erstmals ausgelobte Publikumsaward ging an Mercedes-Benz für die International Dealer Conference Davos 2012, konzipiert von der Agentur Marken(t)räume. Die nächste Verleihung wird am 7. November 2013 in Leipzig stattfinden.

Schlagworte zum Thema:  Messe

Aktuell

Meistgelesen