02.02.2015 | Kundenbindung

Payback gilt als vertrauenswürdigstes Bonusprogramm

Verbraucher freuen sich über Gutscheine und Prämien.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Das wichtigste Kriterium für den Erfolg einer Kundenkarte ist die Vertrauenswürdigkeit. Einer Studie von Tns Emnid zufolge vertrauen deutsche Verbraucher Payback am meisten. Erst mit Abstand folgen Tchibo und Ikea. Auch wichtig: der Nutzen des Ganzen.

Bonusprogramme sind bei deutschen Verbrauchern nach wie vor beliebt. Bei der Auswahl schauen sie jedoch genauer hin: Für 93 Prozent ist die Vertrauenswürdigkeit das wichtigste Kriterium. Hierbei führt Payback mit 58 Prozent vor Tchibo (38 Prozent) und Ikea (38 Prozent). Auch bei Bekanntheit (82 Prozent), Verbreitung (54 Prozent der Haushalte) und der Präsenz liegt Payback vorn. Die Karte steckt in vielen Geldbörsen, nur EC- und Kreditkarten sind weiter verbreitet.

Was bringt das Ganze dem Kunden?

Ebenfalls entscheidend für die Wahl eines Bonusprogramms ist der Nutzen. Als attraktiv empfinden Verbraucher Kundenkarten nur dann, wenn sie bei mehreren namhaften Unternehmen gleichzeitig einsetzbar sind (76 Prozent). 64 Prozent wollen ihre Karten sowohl stationär als auch online einsetzen können und 74 Prozent erwarten vielfältige Einsatzmöglichkeiten wie Gutscheine, Prämien oder Spenden.

Jeder zweite Haushalt nutzt eine Payback-Karte. In Sachen Verbreitung folgen mit etwas Abstand die Ikea Club Karte (27 Prozent), die Tchibo-Karte (18 Prozent), die Douglas Card (16 Prozent) und die Peek & Cloppenburg Kundenkarte (zwölf Prozent). Mit zehn Prozent ist die Shell Club Smart Karte noch weit verbreitet, ebenso wie die Bahn Bonus Card (neun Prozent) sowie die Miles & More Karte der Lufthansa und die des Online-Anbieters Groupon mit jeweils acht Prozent.

Im Durchschnitt stecken in deutschen Geldbörsen 4,5 Karten, lediglich sechs Prozent nutzen überhaupt keine. Die Mehrheit (61 Prozent) sammelt zwischen zwei und fünf Karten, zwei Prozent schleppen mehr als 16 mit sich.
Für die telefonische Studie wurden 1.000 Personen ab 16 Jahren befragt. 


Weiterlesen:
Bonuskarten-Besitzer mit Mehrwerten zufrieden

"Kunden werden wählerischer"

Schlagworte zum Thema:  CRM, Kundenbindung, Kundenservice, Dialogmarketing, Direktmarketing, Handel, E-Commerce

Aktuell

Meistgelesen