| Kommunikation

Content Marketing auf dem Vormarsch

Content Marketing erlebt durch das Internet einen Boom.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Immer mehr Unternehmen erkennen den Wert des Content Marketing, nicht nur in klassischen Kanälen. Deshalb sehen die Marktteilnehmer laut einer Studie auch positiv in die Zukunft. Jetzt bräuchten nur noch alle eine adäquate Strategie.

55 Prozent aller Unternehmen verfolgen heute bereits eine inhaltsgetriebene Kommunikationsstrategie. Zu diesem Ergebnis kommt das FCP-Barometer 2014 des Forum Corporate Publishing (FCP). Zudem wollen mehr als 80 Prozent der befragten Unternehmen in den nächsten drei Jahren statt werblicher Botschaften redaktionelle Inhalte in den Mittelpunkt ihrer Kommunikation stellen. Dabei sollte Content Marketing nach Überzeugung fast aller Befragten alle Kanäle bedienen – von Printmedien wie Kundenmagazinen bis zu hin zu den digitalen Medienformaten. Nach Ansicht von knapp zwei Drittel der Unternehmen werden auch Medienformate, die normalerweise nicht journalistisch geprägt sind, wie zum Beispiel Newsletter oder Kataloge, künftig vermehrt Geschichten erzählen. "Eine Marke ist nichts ohne Inhalte", so Dr. Andreas Siefke, 1. Vorsitzender des FCP.

Gleichzeitig verfügen jedoch weniger als ein Fünftel der Unternehmen über eine übergreifende Content-Strategie: Lediglich 19 Prozent haben eine klar definierte Strategie, die Owned, Paid und Earned Media einbezieht.

Der Markt für CP und Content Marketing insgesamt wird sich nach Meinung von gut 90 Prozent der Unternehmen im nächsten halben Jahr im Vergleich zu anderen Marketing- und Kommunikationsdisziplinen positiv weiter entwickeln – eine Einschätzung, die auch 76 Prozent der Dienstleister teilen. Die höchsten Budgetzuwächse werden von den Unternehmensvertretern bei mobilen Medien und bei Onlinemedien erwartet.

Schlagworte zum Thema:  Content Marketing, Corporate Publishing, Online-Marketing, Social Media

Aktuell

Meistgelesen