27.03.2014 | Top-Thema Interview mit Michael Freter

"Es kommt zu keiner Wachablösung der Medien"

Kapitel
"Unsere Branche lebt von pfiffigen Ideen."
Bild: PSI

Auch wenn Freter eine Renaissance haptischer Werbeformen erwartet: Werben für den Werbeartikel bleibt eine wichtige Aufgabe. Ebenfalls zentral für die Branche sind Innovationen.

acquisa: Welche Rolle spielen die neuen Medienkanäle? Web 2.0, Social Media, Twitter, Facebook & Co. Hat die digitale Transformation einen Einfluss auf die Werbeartikelbranche?

Freter: Ein „J-ein“, insofern, als dass es zu keiner Wachablösung der Medien kommt, wie sie von den "Youngstern" gerne prophezeit wird. Im Gegenteil: Das Bedürfnis, in einer virtuellen Welt haptische Erlebnisse zu schaffen, nimmt zu und nicht ab. Von daher werden wir eine Renaissance haptischer Werbeformen erleben. Und dennoch auch ein "J-ein", weil wir inzwischen eine Konversion von klassischen und digitalen Werbeformen erkennen, die eine Verbindung zwischen beiden Welten schaffen.

acquisa: Was bedeutet eigentlich Innovation in der Werbeartikelbranche?

Freter: Im Prinzip das Gleiche, was Innovation im eigentlichen Wortsinn meint – eine Neuerung. Das muss nicht immer eine High-Tech-Innovation sein. Vielfach ist das Neue eine pfiffige Idee. Davon lebt unsere Branche. Deshalb arbeiten wir seit Jahren auch mit der Erfindermesse iEna zusammen und haben mit dem Halle13-Areal einen Freiraum geschaffen, in dem Erfinder, teilweise mit Prototypen, auf die Werbeartikelwirtschaft zugehen. Das ist sehr belebend und wird hervorragend angenommen.

acquisa: Welche weiteren Aufgaben stehen für Ihre Branche im Jahr 2014 auf der Agenda? Wo liegen für Sie die größten Chancen und Risiken?

Freter: Die Chancen sind eindeutig größer als die Risiken. Von der PSI ging eine positive Signalwirkung für den gesamten europäischen Markt aus. Das stimmt uns sehr zuversichtlich. Gleiches gilt für die Herausforderung, mit einer gemeinsamen Stimme aufzutreten, um das Werben für unseren Werbeträger zu verbessern.

Schlagworte zum Thema:  Marketing, Werbeartikel

Aktuell

Meistgelesen