21.07.2014 | Insolvenz

Meillerghp bleibt eigenständiges Unternehmen

Bei Meillerghp geht das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung weiter.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Die Gläubiger von Meillerghp haben einstimmig für die uneingeschränkte Fortführung des Geschäftsbetriebes und das Sanierungskonzept gestimmt sowie die Eigenverwaltung des Unternehmens bestätigt.

Auf der Gläubigerversammlung beim Amtsgericht Amberg wurde einstimmig beschlossen, dass das Insolvenzverfahren weiterhin in Eigenverwaltung durch die bisherigen Geschäftsführer Stephan Krauss, Holger Abeln und Detlef Specovius geführt werden soll. Ebenfalls einstimmig wurde beschlossen, den Geschäftsbetrieb des Direct-Mailing-Spezialisten uneingeschränkt fortzuführen und die Restrukturierung gemäß dem Sanierungskonzept fortzuführen. Sowohl der Sachwalter als auch der Gläubigerausschuss hätten bestätigt, dass die Restrukturierung von Meillerghp auf einem sehr guten Weg sei und die Umsetzung des Sanierungskonzeptes gänzlich im Plan liege, so Meillerghp in einer Mitteilung.

Die Gläubigerversammlung bestätigte auch die Bestellung von Rechtsanwalt Stefan Waldherr als Sachwalter, dem die Kassenführung bereits auf Vorschlag der Meillerghp übertragen worden war. Der zunächst vom Amtsgericht Amberg eingesetzte vorläufige Gläubigerausschuss wurde darüber hinaus zum endgültigen Gläubigerausschuss bestimmt.

Unter der Leitung der Beratungsgesellschaft Ernst & Young werden die Gespräche mit potenziellen Investoren fortgeführt.

Schlagworte zum Thema:  Dialogmarketing, Direktmarketing, Mailing, Kundenbindung

Aktuell

Meistgelesen