02.03.2015 | E-Mail-Marketing

Gmx und Web.de sind bei den Kunden besonders beliebt

United Internet behauptet seine starke Stellung.
Bild: United Internet AG

Wichtig zu wissen, vor allem für E-Mail-Marketer: Gmx und Web.de sind die beliebtesten E-Mail-Dienste Deutschlands. Das zeigt eine repräsentative Studie von Convios Consulting. Mehr als die Hälfte der Bundesbürger hat bei einer der beiden United-Internet-Marken eine E-Mail-Adresse.

Mehr als 27 Prozent der Bundesbürger haben bei Gmx die E-Mail-Adresse, die sie für ihre private Kommunikation am häufigsten verwenden. Web.de belegt mit gut 26 Prozent den zweiten Platz im Ranking, gefolgt von T-Online mit knapp zwölf Prozent. Bester ausländischer E-Mail-Provider ist Outlook mit etwas über acht Prozent auf Rang 4. Mit gut fünf Prozent hat es außerdem AOL in die Top 5 geschafft. Auf den weiteren Plätzen folgen Freenet, Gmail, eigene Mail-Domains, Arcor sowie 1&1.

Die in der Initiative "E-Mail made in Germany" organisierten E-Mail-Dienste Gmx, Web.de, T-Online, Freenet und 1&1 kommen damit insgesamt auf einen Marktanteil von mehr als 70 Prozent. "Die Datenschutzdebatte hat die deutschen E-Mail-Anbieter weiter gestärkt", kommentiert Jan Oetjen, Geschäftsführer von Gmx und Web.de, die Ergebnisse der Studie.

So sagen 97 Prozent der Befragten, dass die Sicherheit und der Schutz ihrer persönlichen Daten für sie bei der Wahl des Anbieters die entscheidende Rolle spielen. Ein Großteil der Befragten (74 Prozent) hat Bedenken, seine privaten Daten US-Anbietern anzuvertrauen. Bei 61 Prozent haben die Bedenken gegenüber dem Datenschutz bei amerikanischen Unternehmen seit Bekanntwerden des NSA-Skandals weiter zugenommen.

Zur Methodik: Convios Consulting untersucht seit 2009 jährlich für Gmx und Web.de das Kommunikationsverhalten der deutschen Internet-Nutzer. Für die aktuelle Studie wurden mehr als 1.000 Personen ab 14 Jahren befragt.

Weiterlesen:

Unternehmen vernachlässigen die Erfolgsmessung bei der E-Mail-Kommunikation

Entscheider glauben weiter an E-Mail-Marketing

Das sind die entscheidenden E-Mail-Marketing-Trends 2015

Schlagworte zum Thema:  E-Mail-Marketing, Dialogmarketing, Direktmarketing, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen