10.01.2012 | Dialogmarketing

E-Mail-Marketing: Video und CEM kommen, Social Marketing bleibt

Video-Integration und Customer Experience Management gehören laut Epsilon zu den E-Mail-Marketing-Trends 2012. Social Marketing bleibt weiterhin ein zentrales Thema.

Das Thema Video-Integration ist eigentlich nicht neu, 2012 wird es jedoch aufgrund neuer Technologien wieder an Aktualität gewinnen. Dies liegt zum einen daran, dass die Lösungen zum Versand und der Darstellungen optimiert wurden, zum anderen ermöglichen technologische Neuerungen, anhand des E-Mail-Programms, entsprechende Inhalte direkt anzuzeigen oder über Zertifizierungsprogramme bestimmter Internet Service Provider (ISP) Videos zu streamen, wo dies bislang nicht funktionierte. Eine Steigerung der Brand Awareness, für die sich Studien zufolge Videos besonders gut eignen, sei aber nur dann möglich, wenn sie selektiv eingesetzt würden, da der Effekt sonst leicht zu verpuffen drohe.

Um den Nutzen des Verbrauchers geht es beim Customer Experience Management (CEM). Dabei werden die spezifischen Präferenzen von Verbrauchern bezüglich der Art und Weise wie sie Informationen erhalten möchten, berücksichtigt. Ziel muss es dabei sein, den Kunden über den Kanal anzusprechen, über den er gerade am besten erreicht werden kann. An entsprechenden E-Mail-Formaten werde aktuell gearbeitet.

Ein Trend aus dem vergangenen Jahr wird 2012 bleiben: Social Marketing. Denn nachdem Google + im November sein Netzwerk für Unternehmen geöffnet hat, steht neben Facebook und Twitter ein weiterer Kanal zur Kommunikation mit Konsumenten zur Verfügung. (sas)

Aktuell

Meistgelesen