| E-Mail-Marketing

Konsumenten bevorzugen deutsche E-Mail-Provider

United Internet liegt weiterhin deutlich vor der Konkurrenz.
Bild: United Internet AG

Die Mehrheit der Deutschen bevorzugt laut einer Studie von Publicare heimische E-Mail-Provider. Über 60 Prozent aller aktiv genutzten E-Mail-Postfächer liegen bei deutschen Firmen. Angeführt wird das Ranking mit deutlichem Abstand von United Internet. Gmail macht Boden gut.

Zum zweiten Mal hat Publicare mehr als zehn Millionen anonymisierte Datensätze ausgewertet, um herauszufinden, an welche Provider Deutschlands Marketing-E-Mails am häufigsten zugestellt werden. Grundsätzlich bevorzugen demzufolge deutsche Konsumenten, wie bereits im Vorjahr, auch heimische Provider. Insgesamt nutzen 61,5 Prozent der Deutschen einen E-Mail-Account, der auf .de endet. Seit 2013 hat dieser Anteil sogar um 3,7 Prozent zugenommen.

Gut 90 Prozent aller aktiv genutzten Accounts liegen bei einem der zehn großen Service-Unternehmen. Unangefochtener Markführer bleibt United Internet (44,1 Prozent), erst mit einigem Abstand folgen die Deutsche Telekom (elf Prozent), Microsoft (9,1 Prozent), Google (7,9 Prozent) und Yahoo (7,1 Prozent).

Außerdem halten die Deutschen ihrer E-Mail-Adresse lange die Treue. Und das zeigt sich nicht nur an den kaum erkennbaren Bewegungen bei der Provider-Verteilung: Aufgrund der Ablösung des Microsoft-Dienstes Hotmail durch Outlook.com wurden in diesem Jahr die Domains Hotmail, Outlook, Live und Msn gemeinsam ausgewertet. Ergebnis: Trotz neuer Plattform blieb der Löwenanteil der deutschen Microsoft-Nutzer seiner Adresse @hotmail.com treu.

Der am meisten genutzte E-Mail-Dienst ist Gmx (21,9 Prozent), es folgen Web.de (20,5 Prozent) und T-Online (elf Prozent. Unter den Top 10 außerdem: Hotmail/Outlook/Live/Msn (9,1 Prozent), Gmail/Googlemail (7,9 Prozent), Yahoo (7,1 Prozent), Freenet (4,6 Prozent) sowie Aol (2,9) Arcor (2,5) und Online.de/Onlinehome.de (1,6).

Großer Gewinner ist in diesem Jahr Gmail. Der Provider hat mit 7,9 Prozent aller Adressen den Konkurrenten Yahoo überholt. Der Gesamtzuwachs innerhalb des letzten Jahres liegt bei 1,7 Prozent. Die Experten von Publicare führen dies auf die wachsende Zahl Android-basierter Mobilgeräte zurück.

Wie Authentifizierung Unternehmen vor Betrugsversuchen im E-Mail-Marketing schützt.

Schlagworte zum Thema:  E-Mail-Marketing, Marketing, Dialogmarketing, Direktmarketing

Aktuell

Meistgelesen