09.11.2015 | E-Mail-Marketing

19 eindrucksvolle Statistiken zur Betreffzeile [Slideshare]

Ein Drittel aller Empfänger geht nur nach der Betreffzeile.
Bild: Tony Hegewald ⁄

Wenn eine E-Mail nicht geöffnet wird, nützt auch die schönste Gestaltung und der hübscheste Call-to-Action-Button nichts. Ob eine E-Mail geöffnet wird, hängt von der Betreffzeile ab. Hier ein paar eindrucksvolle Zahlen dazu.

Die Öffnungsrate im E-Mail-Marketing hängt unmittelbar mit der Betreffzeile zusammen. Ein Drittel aller Empfänger geht zum Beispiel ausschließlich danach. Manchmal entscheidet auch nur ein Wort über Erfolg und Misserfolg einer Aussendung.

Im Grund geht immer um die gleichen Faktoren: die persönliche Ansprache, verlockende Angebote etc. Und neuerdings auch um das Device, auf dem die E-Mail angesehen wird.

Hier finden Sie 19 eindrucksvolle Statistiken zur Betreffzeile auf Slideshare.

Weitere News zum Thema:

Kaum eine E-Mail ist rechtskonform

E-Mail-Marketing-Kennzahlen entwickeln sich positiv

Schlagworte zum Thema:  E-Mail-Marketing, Dialogmarketing, Direktmarketing

Aktuell

Meistgelesen