0

| Multichannel

Diese Fragen sollten sich Marketer zum Jahresbeginn stellen

Für ein Jahr ohne Kopfschmerzen: Ist mein Marketing gut aufgestellt?
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Predictive-Analytics-Dienstleister Custora hat eine ganze Reihe von Fragen zum Marketing im digitalen Zeitalter zusammengestellt, über die es sich nachzudenken lohnt. Es geht unter anderem um den Kundenlebenszyklus, Multichannel und Mobile Marketing.

Das kundenzentrierte Marketing umarmen

Fast alle sprechen davon, aber wenige tun es. Dabei ist der Long Term Customer Value die Zukunft des E-Commerce.

  • Kennen wir den Lifetime Value unserer Kunden?
  • Wer sind unsere besten Kunden und wie wichtig sind sie für uns?
  • Über welche Kanäle kommen unsere wertvollsten Kunden?
  • Verteilen wir unser Marketingbudget entsprechend auf die Kanäle?
  • Orientiert sich unser Marketing an den Stufen des Customer Lifecycle?
  • Segmentieren wir, um eine persönlichere Ansprach zu gewährleisten?

Omnichannel umsetzen

2013 könnte das Jahr gewesen sein, in dem Omnichannel vom Buzzword zur Realität geworden ist, die jeder Händler auf dem Schirm hat.

  • Sind in unserem Marketingplan wirklich alle relevanten Kanäle drin?
  • Haben wir einen einheitlichen Blick darauf, wie sich das Kundenverhalten je nach Kanal bzw. Endgerät unterscheidet?
  • Können wir das Verhalten der Kunden offline und online miteinander vergleichen?

Meister Mobile

Der Trend zum Mobile Shopping hält unvermindert an.

  • Haben wir eine Mobile-App-Strategie für Smartphones und Tablets?
  • Ist unsere Website für mobile Endgeräte optimiert?
  • Verschicken wir Werbe-Emails, die auf mobilen Geräten gut funktionieren?

Weitere Details zum Marketing im E-Commerce lesen Sie hier.

Haufe Online Redaktion

Multichannel, Handel, E-Commerce, Mobile Marketing, CRM

Aktuell

Meistgelesen