15.12.2015 | Brands

Diese Automarken begehrt die Generation Y

Audi erobert die Spitzenposition im Ranking der beliebtesten Automarken der Digital Natives.
Bild: Sfelder ⁄

Die Faszination für das Auto ist auch in der Generation Y nahezu ungebrochen. Für mehr als drei Viertel bleibt das Auto das wichtigste Fortbewegungsmittel. Die Lieblingsmarke der Generation Y ist Audi.

Mit 27 Prozent erobert Audi die Spitzenposition im Ranking der beliebtesten Automarken der Digital Natives - mit einem deutlichen Vorsprung vor BMW (17 Prozent), Volkswagen (13 Prozent), Mercedes-Benz (11 Prozent), Ford, Opel und Porsche (jeweils vier Prozent) sowie vor Tesla (zwei Prozent), Lamborghini (zwei Prozent) und Mini (1,5 Prozent). So lautet das Ergebnis einer Umfrage der Wirtschaftswoche und der GMK Markenberatung mit dem Titel "Automobile Marken- und Mobilitätspräferenzen der Generation Y".

Die Automarken-Präferenzen von Frauen und Männern

Betrachtet man die Markenpräferenz nach geschlechtsspezifischen Aspekten, ergibt sich bei den Frauen folgendes Ranking: Audi (28 Prozent), Volkswagen (16 Prozent), BMW (15 Prozent), Mercedes-Benz (zehn Prozent), Opel (sechs Prozent), Ford (vier Prozent), Porsche (drei Prozent), Mini (2,5 Prozent), Toyota (zwei Prozent) und Fiat (ein Prozent).

Bei den Männern liegt ebenfalls Audi (26 Prozent) vorn, gefolgt von BMW (19 Prozent), Mercedes-Benz (elf Prozent), Volkswagen (zehn Prozent), Porsche (fünf Prozent), Tesla, Ford (je vier Prozent), Lamborghini (drei Prozent), Opel (zwei Prozent) und Aston Martin (zwei Prozent).

Für die Untersuchung wurden vom Hamburger Marktforschungsinstitut Appinio deutschlandweit 1281 Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren befragt (Erhebungszeitraum: Oktober 2015).

Weiterlesen:

Das sind die stärksten Marken des 21. Jahrhunderts

Ein nettes Logo reicht zur Differenzierung nicht mehr aus

Das sind die beliebtesten Marken der Millenials

Schlagworte zum Thema:  Marketing, Markenführung, Marke

Aktuell

Meistgelesen