09.07.2015 | Dienstleister

Neue Führung bei Arvato

Das Personalkarussell bei Arvato hat sich gedreht.
Bild: Comstock Images, a division of JupiterImages Corporation

Arvato-Chef Achim Berg verlässt mit sofortiger Wirkung das Unternehmen. Der Arvato-Vorstand wird in diesem Zuge aufgelöst und durch eine Geschäftsleitung ersetzt.

Diese besteht aus Fernando Carro, der als Arvato-CEO neu in den Bertelsmann-Vorstand berufen wird, und Arvato-CFO Rolf Hellermann, der diese Funktion zusätzlich zu seiner Aufgabe als Leiter der Bertelsmann-Hauptabteilung Zentrales Controlling und Strategie übernimmt. Der bisherige CFO von Arvato, Ulrich Cordes, übernimmt die Verantwortung für die Geschäftseinheiten Digital Marketing, Print Solutions, IT Solutions und Replikation.

Die Berufung steht laut Pressemitteilung im Zusammenhang mit einer Weiterentwicklung des Unternehmensbereichs Arvato, die zu einer größeren unternehmerischen Eigenständigkeit der einzelnen Arvato-Geschäftseinheiten führen und Entscheidungsprozesse beschleunigen soll.

Fernando Carro hatte vorher unter anderem den Rückbau der Club- und Direktmarketinggeschäfte von Bertelsmann erfolgreich gesteuert. Zuletzt war er als President Lateinamerika und Spanien zuständig für die Bertelsmann-Geschäfte auf der iberischen Halbinsel sowie für die Expansion des Unternehmens in den südamerikanischen Wachstumsmärkten.

Schlagworte zum Thema:  Dialogmarketing, E-Commerce, Marketing, CRM, Kundenbindung

Aktuell

Meistgelesen