22.08.2014 | Logistik

DHL und Bayern München intensivieren E-Commerce-Partnerschaft

Als Logistikpartner sorgt DHL bereits seit Jahren dafür, dass Merchandisingartikel zuverlässig ankommen.
Bild: DHL

Die DHL wird offizieller Platin-Partner des FC Bayern München sowie internationaler Partner für Logistik- und E-Commerce-Komplettlösungen. Die in der Allianz Arena bekannt gegebene Vereinbarung läuft über sechs Jahre bis 2020.

Mithilfe der weltweit agierenden DHL will Bayern München die internationalen Merchandisingmärkte in den USA, China und weiteren asiatischen Ländern besser erschließen. Der Logistiker soll dem deutschen Rekordmeister Wettbewerbsvorteile verschaffen, gerade beim immer wichtiger werdenden Versand von Merchandising-Artikeln. Etwa durch Lieferungen innerhalb weniger Stunden am Tag der Bestellung, flexible Annahme- und Retourenzeiten sowie belastbare Logistik- und Mehrwertkonzepte.

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, erklärt: "Der FC Bayern München ist inzwischen ein Global Player mit einer stetig wachsenden Fangemeinde in unterschiedlichsten Ländern und auf allen Kontinenten. Gemeinsam mit DHL als erfahrenem und weltweit renommiertem Partner wollen wir die Online-Touchpoints mit unseren Fans weltweit und damit unser internationales Merchandising weiter ausbauen."

Im ersten Schritt der neuen Kooperation haben Fans und Besucher in der Münchner Allianz Arena die Möglichkeit, über eine Shop-Präsenz von DHL Merchandising-Artikel aus dem FC Bayern Megastore direkt nach Hause zu versenden.

Die DHL erwirbt neben der exklusiven Zusammenarbeit im Bereich Logistik, E-Commerce-Komplettlösungen und im klassischen Briefversand auch umfangreiche Werberechte, etwa für den Dreh von Werbespots, die Durchführung von PR-Terminen oder die Nutzung eines gemeinsamen Partnerlogos.

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Direktmarketing, Zustellung, Versandhandel, Marketing

Aktuell

Meistgelesen