23.12.2011 | Dialogmarketing

DDV-Infoveranstaltung zur neuen Datenschutzverordnung

Am 19. Januar 2012 informiert der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV) in Frankfurt über die Auswirkungen der neuen Datenschutzverordnung der Europäischen Kommission auf das Dialogmarketing.

Die neue Verordnung, die an die Stelle der bisher gültigen Europäischen Datenschutzrichtlinie treten soll, würde das Bundesdatenschutzgesetz ablösen. Alle in der Novelle 2009 erstrittenen und für die Praxis so wichtigen Ausnahmen vom grundsätzlichen Einwilligungserfordernis würden dann nicht mehr gelten. Über die Auswirkungen informiert der DDV daher im Rahmen der Infoveranstaltung „Europäische Datenschutzverordnung: Drohende Auswirkungen auf das Dialogmarketing“. Referent Dr. Ulrich Wuermeling von der Kanzlei Latham & Watkins, liefert dabei einen Überblick über die geplanten Details und analysiert mögliche Folgen für das Dialogmarketing. Für DDV-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt. Ausführliche Informationen stehen auf der Verbandswebsite. (sas)

Aktuell

Meistgelesen