06.06.2014 | Crossmedia Area

Das sind die Vortragshighlights auf der Co-Reach

Spannende Vorträge erwarten die Fachbesucher auch in diesem Jahr auf der Co-Reach.
Bild: NürnbergMesse

Im Rahmenprogramm der Co-Reach in Nürnberg am 25. und 26. Juni warten wieder jede Menge Vortragshighlights auf die Besucher, unter anderem der Marketingchef von Borussia Dortmund.

Auf der Crossmedia Area powered by acquisa zeigt Carsten Cramer, Direktor Vertrieb, Marketing und Business Development des BVB, auf, wie der Traditionsverein aus dem Ruhrgebiet seine Marke in die digitale Zukunft steuert (26. Juni, 14:15 Uhr). Der Technik-Philosoph Gunter Dueck gibt an beiden Messetagen jeweils um 11:45 Uhr seine Sicht auf den digitalen Wandel und dessen Auswirkungen zum besten.

Ebenfalls nicht verpassen sollte man die Vorträge von Volker Gaßner von Greenpeace (25. Juni, 13:30 Uhr) und von Martin Dräger von Unruly (25. Juni, 9:30 uhr). Beide beschäftigen sich mit dem erfolgreichen Einsatz von Videos in (Online-)Kampagnen. Dabei geht es natürlich auch um die Frage, warum einige Videos virale Erfolge feiern, während andere kaum Aufmerksamkeit finden.

Von der renommierten Multichannel-Agentur Interone (einer Tochter von BBDO) kommt außerdem Franziska von Lewinski. Ihr Thema: Daten, Daten, Daten – wo bleibt die Kreativität? Frank Stauss von der PR-Agentur Butter spricht über den Wahnsinn von Wahlkämpfen und die Lehren für Markenwerbung und Dialogmarketing.

Außergewöhnliche Inspirationen verspricht der Vortrag von Michael Koch, Executive Creative Director der Gkk Dialoggroup und zum sechsten Mal Juryvorsitzender beim Deutschen Dialogmarketing Preis des DDV. Er wird am 25. Juni um 12:45 Uhr die besten (und frisch prämierten) Dialogkampagnen des vergangenen Jahres vorstellen.

Das vollständige Programm der Crossmedia Area, der Community Area sowie der Speakers Area finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Dialogmarketing, Direktmarketing, Online-Marketing, Multichannel, Marke

Aktuell

Meistgelesen