Viele Wege können zum Wachstumsziel führen. Bild: Haufe Online Redaktion

Vor allem Content Marketing und Big Data sollen 2017 für Wachstum bei Leads und Sales sorgen. Das geht aus einer Befragung von Smart Insights zu digitalen Marketingtrends hervor.

Jeweils gut 20 Prozent der über 2.300 Marketer, die an der Umfrage teilgenommen haben, nennen Content Marketing und Big Data als wichtigste Wachstumstreiber, wenn es um Leads und Sales geht. Content Marketing steht zum dritten Mal in Folge in den Top 3.

Auf Rang 3 mit gut zehn Prozent rangiert Marketing Automation (inklusive CRM, Behavioural E-Mail-Marketing und Personalisierung im Web).

Wachstum kann aus vielen Marketingdisziplinen kommen

Ebenfalls noch vergleichsweise oft genannt werden Mobile Marketing und Social Media Marketing mit jeweils rund neun Prozent. Ein besonderes Wachstumspotenzial durch SEO erkennen vier Prozent.

Trendthemen wie Internet der Dinge und Wearables trauen immerhin fünf beziehungsweise drei Prozent der Befragten einen besonders positiven Einfluss auf ihren Absatz zu.

Weiterlesen: Dem Marketing fehlen entscheidende Kompetenzen

Schlagworte zum Thema:  Content Marketing, Big Data, Marketing Automation, Marketing

Aktuell
Meistgelesen