01.07.2015 | Untersuchung

Content Marketing noch in den Kinderschuhen

In die Röhre schauen: Viele Unternehmen haben keine Content-Strategie
Bild: Otto GmbH & Co KG

Content Marketing ist in aller Munde. Bei der Umsetzung steckt die Disziplin allerdings noch in den Kinderschuhen. Das hat eine aktuelle Untersuchung des Content-Dienstleisters Acrolinx ergeben. Ein Problem: In vielen Unternehmen fehlt die Strategie.

70 Prozent der Marketing-Verantwortlichen haben noch nie so viel für Content Marketing ausgegeben wie im Moment. Aber auch wenn sich die Disziplin inzwischen etabliert hat, belegt die Untersuchung, für die 150.000 Webseiten ausgewertet wurden, dass sie noch in den Kinderschuhen steckt. So bewerteten im Oktober letzten Jahres nur 42 Prozent der B2B-Marketer ihren Content als wirkungsvoll, unter den B2C-Marketern waren es mit 34 Prozent sogar noch weniger. Und sie kennen ihr Problem: 70 Prozent sagen, sie agieren komplett ohne Strategie.

Die fehlende Strategie ist allerdings nur ein Teil des Problems, denn die Mehrheit setzt beim Content eher auf Masse als auf Klasse. Und Inhalte erreichen erst dann die gewünschte Wirkung, wenn sie gut gemacht sind. Dabei beeinflusst die Qualität des Contents nicht nur die Wahrnehmung der Zielgruppe, sondern auch die Positionierung in den Suchmaschinen. Laut Duane Forrrester von Bing gilt dies sowohl für Stil, Lesbarkeit und Tonalität als auch für grammatikalische sowie orthografische Fehler. Und auch bei den potenziellen Kunden kommen schlechte Texte nicht gut an. So sagen 59 Prozent der Befragten einer Studie von Global Lingo, dass sie von einem Kauf der angebotenen Produkte absehen, wenn sie auf der Website zu viele Fehler finden.

Die Untersuchung hat zudem ergeben, dass trotz der wachsenden Bedeutung des Content Marketing, signifikante Qualitätsunterschiede bestehen. Mehr als zwei Drittel des untersuchten Contents ist demnach so schlecht, dass die Experten von Acrolinx den Unternehmen dringend raten, ihre Inhalte zu überarbeiten. 

Weiterlesen:

Content Marketing muss inspirieren

Digitales Storytelling: Dinge greifbar machen

"Seeding ist einer der wichtigsten Prozesse"

Schlagworte zum Thema:  Dialogmarketing, Online-Marketing, Kundenbindung, Content Marketing

Aktuell

Meistgelesen