17.11.2011 | Dialogmarketing

Call Center Verband kümmert sich um Mindestlöhne

Der Vorstand des Call Center Verbands Deutschland (CCV) wird sich um die Gründung eines Zweckverbands zur Einführung eines allgemeinverbindlichen Mindestlohnes kümmern. Dies hat der Verband im Rahmen einer Mitgliederversammlung beschlossen.

Die Verbandsmitglieder hatten sich bereits Anfang des Jahres für die Einführung eines Mindestlohnes in der Call-Center-Branche ausgesprochen. Die Verbandssatzung und seine Mitgliederstruktur erlaubt es nicht, dass er selbst als Arbeitgeberverband auftritt. Dieser Zweckverband solle als Grundlage für die gesamte Branche dienen, die aktuelle Diskussion um Mindestlöhne mitzugestalten, so Verbandssprecher Manfred Stockmann. (sas)

Aktuell

Meistgelesen