| Brandindex

Nivea ist die beliebteste Marke der Deutschen

Die Deutschen greifen gerne zu Nivea.
Bild: Beiersdorf AG

Yougov hat die Ergebnisse seines Markenranking vorgelegt. Den ersten Platz der beliebtesten Marken 2013 belegt Nivea mit 57 Brandindex-Punkten. Mit ebenfalls sehr guten Imagewerten folgen Dm (54 Punkte) und Samsung (54 Punkte). Auf den weiteren Plätzen gibt es kleinere Überraschungen.

Platz 4 im "Brandindex Top-Performer 2013" geht an Wikipedia (52 Punkte). Google sichert sich Platz 5 mit 50 Punkten. Ebenfalls in die Top Ten geschafft haben es Ritter Sport, Firefox, Audi, Volkswagen und Lufthansa.

Interessant ist auch der Blick auf die Altersgruppen: Bei den bis 30-Jährigen hat Dm klar die Nase vorne, vor Samsung, Audi, Volkswagen und Google. Gesamtsieger Nivea liegt in dieser Zielgruppe nur auf Rang 6. Die Plätze 7 bis 9 gehen an DHL, Amazon und Milka. Wikipedia belegt hier Rang 10. In der Zielgruppe ab 51 Jahren gibt es ebenfalls Marken, die es nicht unter die Gesamtsieger geschafft haben: Lindt und Gerolsteiner.

Im E-Commerce-Sektor ist Amazon unangefochten (was auch andere Erhebungen belegen). Ebay belegt Platz 2, die angeschlagene Weltbild-Gruppe den dritten Rang. Die Top Five voll machen Sport Scheck und Otto.

Die Ergebnisse basieren auf insgesamt 320.000 Verbraucherbefragungen und stehen hier im Detail zum Download bereit.

Schlagworte zum Thema:  Markenführung, Marketing

Aktuell

Meistgelesen