Auf die Qualität der Messestände legen B2B-Unternehmen wert. Bild: Frank Boxler

Der B2B-Bereich setzt weiter auf persönliche Kommunikation und reale Produktpräsentationen. Mehr als ein Viertel der Unternehmen will deshalb mehr Geld für Messen ausgeben. Das ergibt der Auma Messe Trend 2018.

28 Prozent der Unternehmen wollen demnach ihre Messe-Budgets für 2018 und 2019 erhöhen, 57 Prozent planen gleich hohe Ausgaben und nur 14 Prozent wollen sparen. Im Durchschnitt erhöhen sich die Investitionen damit um vier Prozent in den nächsten zwei Jahren.

Unternehmen, die mehr Geld für nationale und internationale Messebeteiligungen ausgegeben wollen, investieren vor allem in die Qualität der Präsentationen, insbesondere in den Standbau und die Standgröße. Wer weniger ausgeben will, streicht in erster Linie einzelne Messebeteiligungen, reduziert jedoch nicht die Qualität.

Die Zahl der Messebeteiligungen bleibt weitgehend stabil. In den nächsten zwei Jahren sollen es insgesamt 8,2 Beteiligungen sein; 2016 und 2017 waren es im Durchschnitt insgesamt 8,3. Mit steigendem Umsatz wächst die Zahl der Beteiligungen erheblich: Firmen mit über 125 Mio. Euro Umsatz organisieren innerhalb von zwei Jahren im Schnitt 24 Messestände.

So teilen B2B-Unternehmen ihre Marketingbudgets auf

Messeauftritte bleiben auch in digitalen Zeiten wichtig

Für den Auma-Vorsitzenden Walter Menkes steht deshalb fest, dass auch im Zeitalter der Digitalisierung persönliche Kontakte wichtig bleiben. Es gehe um ein gemeinsames Testen und Bewerten eines realen Produktes. Werde man sich dabei einig, sei dies die beste Grundlage für langfristige Geschäftskontakte.

Insgesamt haben Messen ihre führende Rolle im B2B-Marketing in den letzten Jahren noch ausgebaut. Gegenwärtig investieren die deutschen ausstellenden Unternehmen 48 Prozent ihrer Etats in Messen, vor zehn Jahren waren es erst rund 40 Prozent.

Befragt wurden 500 repräsentativ ausgewählte Unternehmen, die vorranging auf B2B-Messen ausstellen.

Wie Sie Buyer Journeys im B2B entwickeln

Schlagworte zum Thema:  Marketing, B2B, Messe, Live-Marketing

Aktuell
Meistgelesen