13.08.2012 | Assekuranz

Schutzversprechende Visuals sind am erfolgreichsten

Motive, die für Schutz stehen, kommen bei Versicherungskunden gut an.
Bild: Haufe Online Redaktion

Deutsche Versicherungskunden schätzen Markenmotive, die für „Schutz“ stehen. Laut der Studie "Markenbarometer Assekuranz" des Marktforschungsinstituts Yougov wirken das Schild der Huk-Coburg und die stilisierten Schutzengel-Flügel der Provinzial besonders vertrauensstiftend.

Weniger gut kommt der von DA Direkt verwendete Crash-Test Dummy an, der nicht mit „Schutz“ sondern mit Begriffen wie „Unfall“ und „Crash“ in Verbindung gebracht wird. Das Schild der Huk-Coburg ist mit Abstand das bekannteste Markenzeichen (61 Prozent korrekte Zuordnung). Das rote Telefon der Direct Line belegt mit einer Bekanntheit von 26 Prozent den zweiten Platz, gefolgt vom roten Band der Axa (24 Prozent). Laut Studie erwarten Versicherungsnehmer von den Unternehmen nicht nur ihr Sicherheitsbedürfnis zu befriedigen, sondern sich zudem innovativ und modern zu präsentieren. Als besonders bodenständig und pflichtbewusst werden die Allianz und Arag wahrgenommen, modern und aufgeschlossen präsentieren sich nach Meinung der Befragten vor allem Huk-Coburg, Huk24, Ergo und Cosmos Direkt.

Schlagworte zum Thema:  Finanzwirtschaft, Markenführung

Aktuell

Meistgelesen