| acquisa-Umfrage

In den Supermärkten weihnachtet es zu früh

Für viele beginnt die Weihnachtszeit in den Läden zu früh.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Ein prächtig geschmückter Weihnachtsbaum und nach Zimt duftende Plätzchen – Weihnachten kann so schön sein. Jedoch auch schon im September? In vielen Einkaufsstätten folgen auf Wassereis und Sonnencreme gleich Lebkuchen und Pudelmütze. Wie Käufer darauf reagieren und wie traditionell Weihnachten im Jahr 2013 noch sein darf, hat das Kölner Unternehmen Die Gefährten in Kooperation mit acquisa untersucht.

Zur weihnachtlichen Stimmung können süße Markenprodukte beitragen. Dazu gehören vor allem Ferrero (26 Prozent), Milka (22 Prozent) und Lindt (17 Prozent). Weihnachtliche Verpackungen oder Bundle kommen bei Kunden gut an, 67 Prozent empfinden sie als Kaufgrund, 26 Prozent neutral und sieben Prozent nervig. Dass es solche weihnachtlichen Produkte oftmals bereits Anfang September in den Geschäften gibt, empfinden 80 Prozent der Befragten als zu früh. Jedoch gibt über die Hälfte der Befragten an, trotzdem schon dann etwas von den weihnachtlichen Produkten gekauft zu haben. Ist Weihnachten dann in greifbarer Nähe, beginnt die Planung und Organisation für das große Fest. 11 Prozent der befragten Kunden geben an, eine Weihnachtsapp auf dem Smartphone zu nutzen. Über die Hälfte der Befragten erstellt eine Weihnachtswunschliste, acht Prozent erstellen diese online – zum Beispiel bei Zalando oder bei Amazon. Durchschnittlich werden sechs bis zehn Geschenke zu Weihnachten verschenkt. Am häufigsten sind es "richtige" Geschenke (55 Prozent), gefolgt von Gutscheinen (24 Prozent). Die Top drei Weihnachtsgeschenke sind Genuss- und Lebensmittel, Technik und Elektronik sowie Kleidung. Geschenke werden am häufigsten im Einzelhandel (65 Prozent), online (20) oder auf dem Weihnachtsmarkt (9) gekauft. Für die Umfrage hatte das Kölner Unternehmen Die Gefährten über 400 Kunden von Hit Markt, Kaufland und Kaiser‘s in Bonn befragt.

Schlagworte zum Thema:  Handel, Markenführung, Marketing

Aktuell

Meistgelesen