03.10.2012 | acquisa-Umfrage

Deutsche lieben Kaffee

Ohne Kaffee ist das Leben für viele Deutsche nur halb so schön.
Bild: Haufe Online Redaktion

Das Kaffeegeschäft ist ein innovativer Markt. Über 72 Prozent der Befragten einer acquisa-Umfrage lassen sich für Sirup (Coffee Flavours) begeistern. Auch Kaffeebrüh-Systeme unterliegen dem Wandel. Moderne Pad- und Kapselsysteme sind auf dem Vormarsch.

Kaffee gehört in Deutschland mit durchschnittlich 150 Litern Verbrauch pro Kopf zu den Lieblingsgetränken, nicht nur unterwegs, sondern auch zu Hause. Kaffeegenießer kennen sich mit dem Produkt bestens aus und wissen beim Einkauf in der Regel, was sie wollen. Das belegt eine aktuelle Umfrage der Kölner Agentur »Die Gefährten« in Kooperation mit acquisa. Demnach ist der Geschmack für 94 Prozent der Befragten das Kriterium für die Wahl ihres Kaffees. Nur 11 Prozent lassen sich im Kaffeegeschäft beraten. Nicht als Kaufkriterium, aber dennoch interessant, betrachten 89 Prozent das Thema Nachhaltigkeit bzw. entsprechende Siegel als Nachweis dafür. Der Geschmack ist auch das wichtigste Entscheidungskriterium für die Wahl der Einkaufsstätte (343 von 400 Befragten), gefolgt von einem besonderen Angebot im Geschäft (267), der Lage (254), dem Image (223) und der Atmos­phäre (209). Der Preis ist für keinen der Befragten ein Argument.

Hat der Verbraucher im Geschäft erst einmal den Kaffeeduft in der Nase, ist er offen für Eindrücke – und Werbung gehört dazu. Sonderaufbauten, Poster/Plakate, Wobbler (Werbung direkt am Regal) und Displays wirken: 95 Prozent der Befragten erklären, im Geschäft aufgrund von Werbung etwas gekauft zu haben, für das es zuvor keine Kaufabsicht gegeben hatte. 63 Prozent der Befragten geben zudem an, gelegentlich bis gern wechselnde Angebote anzunehmen und Neues auszuprobieren. Probieraktionen nutzen 79 Prozent der Befragten gern, auch Angebote wie ­»3 für 2« werden gern wahrgenommen. Das Kaffeegeschäft ist ein innovativer Markt. 72 Prozent der Befragten lassen sich beispielsweise für Sirup (Coffee Flavours) begeistern. Auch Kaffeebrüh-Systeme unterliegen dem Wandel. Moderne Pad- und Kapselsysteme sind auf dem Vormarsch. 57 Prozent der Befragten verfügen zu Hause über ein solches System, 23 Prozent über eine Filter-Kaffeemaschine und 20 Prozent über einen Vollautomaten. Für die Umfrage hatte die Kölner Agentur im August 2012 je 150 Kunden von Tchibo und Starbucks sowie 100 Kunden von Nespresso im Düsseldorfer Medienhafen befragt.

Schlagworte zum Thema:  Handel, Marketingmix, Marketing

Aktuell

Meistgelesen