07.04.2016 | Kundenbindung

Verbraucher vertrauen etablierten Marken wie Milka, C&A oder Bosch

Ohne Wenn und Aber - ihren etablierten Marken vertrauen deutsche Verbraucher.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Auf die Qualität der Produkte ist nur bei Marken wirklich Verlass. Dieser Ansicht sind laut der Reader’s Digest Studie "Trusted  Brands“ 71 Prozent der deutschen Verbraucher. Vertrauen genießen etablierte Marken wie Milka, C&A oder Bosch.

Zu den vertrauenswürdigsten Marken gehören aus Konsumentensicht vor allem klassische Markenartikler wie Nestlé, Nivea oder Persil sowie Vertreter junger Produkt- und Dienstleister-Generationen wie Samsung oder Amazon. Die Spitzenreiter im Ranking "Most Trusted Brands“ gelten deshalb alle als Garant für Qualität und lange Markenpflege.

Bei Lebensmitteln sind Bahlsen, Gerolsteiner, Haribo, Milka, Teekanne und Rotkäppchen-Sekt in der Gunst der Konsumenten auf den vorderen Plätzen. Diese Marken genießen ein sehr hohes Vertrauen. Gleiches gilt für C&A, Bosch, Frosch, Telekom oder TUI. In der Kategorie Automobile kann sich, allen Skandalen zum Trotz, VW weiter behaupten. Ein Beweis, dass eine starke Markenbindung so schnell nichts erschüttert. Bei den Banken gehen die Sparkassen, bei den Versicherungen die HUK Coburg als Sieger hervor.

Marken profitieren von Empfehlungen

Insgesamt hat es die Versicherungsbranche bei Verbrauchern jedoch nicht ganz leicht. Nur jeder Fünfte schenkt Branchenvertretern ein hohes Vertrauen. Luft nach oben haben auch Telekommunikationsanbieter: Nur 34 Prozent glauben den Unternehmen aus dieser Branche ohne Wenn und Aber.

Kaufentscheidungen werden am ehesten auf Basis eigener Erfahrungen und Empfehlungen getroffen. 67 Prozent ist insbesondere die Meinung anderer wichtig. Fast jeder Zweite verlässt sich auf eigene Erfahrungen und 40 Prozent vertrauen dem Urteil in Magazinen und Testberichten. Den Herstellerinformationen allein glaubt nur jeder Vierte.

Markenvertrauen sei der Gradmesser für den langanhaltenden Erfolg eines Unternehmens, sagt Holger Grossmann, Advertising Manager von Reader’s Digest. Neben der Produktqualität sei vor allem die Kundenbeziehung ausschlaggebend für Treue. Aktuell gebe es eine ganze Reihe echter Markenfans, die eine überraschend intensive Beziehung zu ihrer Marke pflegen.

Für die Studie wurden rund 4.000 Konsumenten befragt.

Weiterlesen:

Handelsmarken locken Verbraucher in die Geschäfte

Das sind die stärksten und wertvollsten Marken der Welt

Schlagworte zum Thema:  Kundenbindung, Marke, Markenführung

Aktuell

Meistgelesen