15.03.2012 | CRM

Studie: CRM-Markt mit Sättigungstendenzen?

Ein uneinheitliches Bild geben die Projektpläne der Anwender ab, ergab eine CRM-Studie des Züricher Beratungshauses Intelligent Systems Solutions (i2s).

Die gute Nachricht zuerst: 48 Prozent der insgesamt 217 Teilnehmer der im Februar 2012 durchgeführten CRM-Umfrage des Zürcher Analysten- und Beratungshauses planen ein CRM-Projekt in den nächsten Monaten. Ein Fünftel der Unternehmen hat ein CRM-Projekt durchgeführt und hat keine weiteren Planungen, 16 Prozent planen überhaupt kein Projekt.

Der Anteil der Unternehmen, die aktuell ein Projekt planen, fiel von 20 Prozent im Jahr 2010 auf zwölf Prozent aktuell. Der Anteil der Neukunden, die noch kein CRM-Projekt durchgeführt haben, ist damit deutlich gesunken. Gleichzeitig stieg der Anteil der Anwender, die ihre CRM-Projekte ausweiten beziehungsweise Altlösungen ersetzen von 31 Prozent auf 36 Prozent. (sjo)

Aktuell

Meistgelesen