26.10.2012 | Kundenservice

Steigenberger und Kempinski sind die Service Champions 2012

Ein Vertreter der Hotellerie hat es erneut auf den ersten Platz geschafft.
Bild: Michael Bamberger

Servicevalue hat die jährliche Liste der deutschen Service-Champions veröffentlicht. Sieger im Jahr 2012 ist die Hotelkette Steigenberger. Auf dem zweiten Platz ist der Vorjahressieger Kempinski gelandet. Die Ermittlung der Service-Champions erfolgt ausschließlich über die Bewertungen der Kunden.

Als Grundlage für die Bewertung dient der sogenannte Service Experience Score (SES). Dieser weist den prozentualen Anteil an aktuellen und ehemaligen Kunden der letzten drei Jahre aus, die mit dem Service des jeweiligen Unternehmens zufrieden waren. Insgesamt liegen Servicevalue fast eine Million Kundenurteile vor. Drittplatzierter hinter den beiden Premium-Hotelgruppen ist der Reiseveranstalter Tui, ihm folgen der ADAC, die Techniker Krankenkasse und Tchibo-Coffee-Shops.

Zu den besten Neueinsteigern im Ranking gehören der Genusshändler Hussel, die Dehner Gartencenter, ADAC Versicherungen, die Sparda-Bank Berlin sowie Neckermann Reisen. Die Coffee-Shops von Segafredo und die Fahion-Shops von s.Oliver konnten sich im Vergleich zum vergangenen Jahr erheblich verbessern und zählen zu den besten Aufsteigern.

Aufholbedarf bei E-Mail-Anbietern

Beim Vergleich der verschiedenen Branchen konnten sich die Verkehrsgastronomie und die Drogerien erheblich verbessern, während Kreuzfahrt-Anbieter und sogar Fußball Bundesliga-Clubs ihre Kunden beziehungsweise Fans weniger gut zufrieden stellen konnten. Viel Aufholbedarf besteht auch bei E-Mail-Anbietern und Lebensmittel-Discountern, die auf den hinteren Plätzen gelandet sind.

Innerhalb ihrer Branchen schnitten das Reiseportal HRS, der Dessoushändler Hunkemöller, die Fitnessstudio-Kette Kieser Training, Cinemaxx sowie Fressnapf gut ab.

Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer von Servicevalue, zieht eine positive Bilanz: Im Vergleich zum Vorjahr sei die Servicelandschaft in Deutschland besser geworden und das Gefälle zwischen den besten und schlechtesten nicht mehr so groß.

Schlagworte zum Thema:  Kundenservice, Gastronomie, Marketing

Aktuell

Meistgelesen