17.11.2015 | Top-Thema Smart Shopping: Kundenzentriertes Marketing der Zukunft

Kundenbindung mit Bonuspunkten und Gamification

Comarch Logo neu

Kapitel
Wer sein Marketing innerhalb von Netzwerken aufeinander abstimmt, kann Kunden noch individueller ansprechen. Etwa mit passenden Reiseangeboten.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Customer Journey von Herrn Smart Shopping geht weiter. Im Partnernetzwerk seines Anbieters erhält er nicht nur Angebote, die zu seinem ursprünglich gekauften Radlerdress passen, sondern auch Vergünstigungen für eine Radreise nach Mallorca. Eins greift ins andere – auch nach dem Kauf.

3. Stopp: Urlaubsplanung sonntagnachmittags auf der Couch
Der Lieblingsshop von Herrn Smart Shopping ist Teil eines Partnernetzwerks, in dem Bonuspunkte gesammelt werden können. Ist er in einem der Shops aus dem Partnernetzwerk angemeldet, können auch die Besuche in anderen Partner-Shops mitanalysiert werden. Herr Smart Shopping sucht neben Rennradbekleidung auch nach einer Rennradreise auf Mallorca im nächsten Frühjahr.

Personalisiertes Marketing im Netzwerk

Diese Daten können in Echtzeit auch in den Partnershops angewendet werden. In seinem Lieblingsshop werden Herrn Smart Shopping daher die passenden Artikel für seinen Urlaub angeboten – kurze Hosen und Trikots. Das Reisebüro im Partnernetzwerk hat für Herrn Smart Shopping zudem noch ein spezielles Angebot: Bei der Buchung über dieses Reisebüro erhält Herr Smart Shopping einen 100 Euro Gutschein für seinen Lieblingsshop.
4. Stopp: Dankeschön nach dem Urlaub
Nach dem Urlaub bekommt Herr Smart Shopping ein Dankeschön-Mailing des Reisebüros. In diesem wird ihm dafür gedankt, dass er und seine vier Freunde sich für diesen Urlaub entschieden haben. Da sie nun fit für den Sommer sind, wird in dem Mailing automatisch auf interessante Touren und Rennen in der Heimatregion hingewiesen, an denen Herr Smart Shopping und seine Freunde teilnehmen könnten – natürlich mit besonderen Konditionen wie einem individualisierten Mannschaftstrikot.
5. Stopp: Kundenbindung mit Gamification
Seit drei Monaten gehört Herr Smart Shopping zu den umsatzstärksten 10% der Kunden und bekommt daher ein exklusives Angebot: Bei seinem nächsten Einkauf bekommt er ein Fitness-Armband sowie Zugang zu einer neuen Kundenplattform speziell für sportliche Kunden. Dort kann er sich mit anderen Sportlern messen und seine Freunde einladen, sich dort anzumelden. Neben Daten zu seinen Fahrten kann er auch Ziele und einen Trainingsplan festlegen. Zudem sammelt er automatisch Badges für bestimmte Meilensteine wie 5.000 oder 10.000 Kilometer oder die schnellsten zehn gefahrenen Kilometer. Die kann er mit seinen Freunden auch in sozialen Netzwerken teilen – eine weitere wertvolle Datenquelle.
Das Partnernetzwerk dahinter kann diese Daten wiederum nutzen, um Herrn Smart Shopping maßgeschneiderte Angebote zukommen zu lassen. Beispielsweise einen kostenlosen Sicherheitscheck nach 1.000 gefahrenen Kilometern oder ein Angebot für ein neues, leichteres Carbon-Bike nach 10.000 Kilometern. Auch wenn das Rad nicht in einem Partnershop gekauft wurde, können so wertvolle Daten zum Zustand des Bikes gesammelt werden.

Schlagworte zum Thema:  Marketing, CRM, E-Commerce, Customer Journey

Aktuell

Meistgelesen