27.11.2014 | Top-Thema Omnichannel: Wie Sie die Datenflut in den Griff kriegen

Die Vorteile des Customer Golden Record auf einen Blick

Kapitel
Mit dem Customer Golden Record erhalten Unternehmen ein Instrument, um die Kundenansprache effizienter zu gestalten.
Bild: Haufe Online Redaktion

Der sogenannte Customer Golden Record – die systematische kanalübergreifende Sammlung und Analyse von Kundendaten – liefert Unternehmen ein besseres Bild jedes einzelnen Kunden. Und optimiert im Idealfall die Kundenansprache.

  1. Eine genauere Kunden-Segmentierung, bessere Handlungsempfehlungen, eine individuellere Bedienung des Kunden und intelligentere Marketing-Kampagnen auf Basis konkreter, aktueller Daten (Customer Lifecycle, Konsumentenverhalten, et cetera) für ein analytisches CRM.
  2. Eine Personalisierung in der Kommunikation und Nutzung von Cross- und Up-Selling-Möglichkeiten auf Basis eines besseren Verständnisses der Customer Journey. Zudem ist eine gezielte Kundenansprache möglich (Kunden-Lifecycle, Kundeninteraktion und Kundeninteressen).
  3. Eine Risikominimierung und Kostenreduzierung bei der Bonitätsprüfung, eine niedrigere Retouren-Quote und eine Verbesserung der Service-Leistungen durch die qualitative Realtime-Prüfung neu eingehender Informationen.
  4. Eine Prozessverbesserung in Marketing, Vertrieb sowie Service sowohl durch schnellere und reibungslose Datenflüsse als auch der Integration der IT-Landschaft – ohne Silos und Datenhürden.
  5. Einen Wettbewerbsvorsprung durch höhere Agilität und Zukunftssicherheit für das Marketing bei der Einführung neuer Marketingkonzepte oder der Nutzung neuer "Predictive Technologies".
  6. Eine Effizienzsteigerung im Service.
  7. Autoren:
  8. Albert Pusch ist Leiter Marketing bei Fact-Finder, Lucie Dermentzoglou ist Senior Manager CRM bei Steria Mummert Consulting.

Schlagworte zum Thema:  Customer, Big Data, Kundenansprache, CRM, Customer Journey, Multichannel, Analytics, Handel

Aktuell

Meistgelesen