14.08.2014 | Kundenservice

Kundenzufriedenheit in Deutschland unterdurchschnittlich

In Neuseeland ist das Serviceparadies.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Im "Zendesk Customer Service Benchmark Report" rangiert Deutschland in Sachen Kundenzufriedenheit lediglich auf Platz 23, gleichauf mit Chile und den Philippinen. Immerhin ging es zuletzt leicht bergauf.

Kundenzufriedenheitswerte von mehr als 90 Prozent erreichen im "Zendesk Customer Service Benchmark Report" Primus Neuseeland, Kanada, Norwegen und Italien. Dahinter folgen die Schweiz, Singapur (jeweils genau 90 Prozent), Australien, Dänemark und Mexiko (je 88 Prozent) sowie die tschechische Republik (87 Prozent). Deutschland kommt auf 80 Prozent und hat damit im Vergleich zum ersten Quartal 2014 einen Prozentpunkt gut gemacht.

Die durchschnittliche Kundenzufriedenheit weltweit stieg im zweiten Quartal 2014 um zwei Prozentpunkte auf 83 Prozent. Wie Servicequalität und Kundenbindung zusammenhängen, lesen Sie hier.

Kundenzufriedenheit nach Branchen

Die Kundenzufriedenheit nach Branchen wurde ebenfalls erhoben. Hier lohnt sich vor allem der Blick aufs Tabellenende: Am schlechtesten schneidet Entertainment und Gaming mit 75 Prozent ab. Social Media hat sich deutlich verbessert und erstmals die rote Laterne abgegeben (78 Prozent). Im Sektor Marketing und Advertising liegt die Kundenzufriedenheit bei 82 Prozent, im Handel nur einen Prozentpunkt höher (beides jedoch mit steigender Tendenz). Primus sind hier IT-Services und Beratung mit 94 Prozent.

Den vollständigen Report mit vielen weiteren Servicekennzahlen finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Kundenservice, Kundenbindung, Dialogmarketing

Aktuell

Meistgelesen