| Kundenmanagement

Umfrage: Wie steht es um das Customer Experience Management?

Pralinen können helfen, die Kundenbindung zu stärken. Langfristig ist ein funktionierendes Customer Experience Management sinnvoller.
Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Wie steht es um das Customer Experience Management in deutschen Unternehmen? Die Unternehmensberatung führt dazu eine Untersuchung durch. Teilnehmer erhalten die Studie, sobald sie publiziert ist.

Die Unternehmensberatung BARC führt eine Umfrage zum Thema Customer Experience Management durch. Customer Experience Management lautet die neue Herausforderung für Unternehmen. Worum geht es dabei? Darum, gezielt eine möglichst intensive emotionale Kundenbindung aufzubauen – und zwar an jedem Kontaktpunkt, neudeutsch Touchpoint. Mit anderen Worten: Ein Kunde soll überall gleich gute Erfahrungen mit einem Unternehmen, einer Marke machen.

Kundenverhalten analysieren und verstehen

Damit das gelingt, müssen Marketing, Service und Vertrieb eng zusammenarbeiten, auf Basis einer klar definierten Strategie. Herzstück des Customer Experience Management ist ein funktionierendes CRM, mit dessen Hilfe die Interaktionen auf unterschiedlichen Kanälen beobachtet und analysiert werden können, um Kunden besser zu verstehen. Immer mit dem Ziel, die Angebote zu personalisieren, Treueprogramme aufzubauen und Kunden langfristig für sich zu begeistern. 

BARC untersucht, wie deutsche Unternehmen sich auf das Customer Experience Management vorbereiten und es praktizieren. Hier gelangen Sie zum Fragebogen. Teilnehmer an der Umfrage erhalten als Dankeschön die vollständige Studie BARC CRM-Survey 2014, eine Research Note der BARC-Analystennd nehmen an der Verlosung von 10 Freikarten für die BARC CRM-Tagung am 5. November in Frankfurt teil.

Schlagworte zum Thema:  Kundenmanagement, CRM, Touchpoint, Analytics, Customer Experience

Aktuell

Meistgelesen