27.02.2013 | Top-Thema Interview mit Andreas Helios

"Daten sind natürlich kein reines IT-Thema"

Partner CRM für alle

Kapitel
"Zu wissen, wer die Kunden sind, war früher immer eher eine Stärke kleinerer Unternehmen."
Bild: Adobe

Die möglichst intelligente Verwendung vorhandener Daten ist für das Marketing besonders interessant. Denn so können die Kunden nicht nur präzise angesprochen, sondern auch die Werbewirkung genau erfasst werden. Dies gilt auch für KMU.

acquisa: Und was hat das Ganze mit Marketing zu tun? Datenanalyse ist ja eher ein alter Hut.

Helios: Der Begriff Big Data stammt wie gesagt eigentlich aus der IT und wurde dort von Analysten im vergangenen Jahr zu einem der wichtigsten Trendthemen ausgerufen. Jedoch sind Daten natürlich kein reines IT-Thema. Gerade der Marketingbereich ist gleichermaßen einer der wichtigsten Sammler und Nutzer von Daten in Unternehmen. Und die möglichst intelligente Verwendung vorhandener Informationen ist für Marketers besonders reizvoll. Denn dann ist es möglich, ihre Zielgruppe so genau zu kennen, dass sie mit personalisierten Botschaften präzise angesprochen werden kann. Weitere wichtige Ziele, die mit der Verwendung von Daten zu tun haben, sind außerdem, die Wirkung einer Aktion exakt messen zu können, die Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen beteiligten Medienkanälen zu erkennen und darüber hinaus einen nachhaltigen Dialog mit dem Kunden aufzubauen. Big Data ist hier der entscheidende Schlüssel zum Erfolg.

acquisa: Als beispielhafte Big-Data-Anwender werden immer Unternehmen wie Amazon oder Zalando genannt, vielleicht noch TK-Dienstleister. Welche Bedeutung hat das Thema für KMU?

Helios: Zu wissen, wer seine Kunden sind und ihre Vorlieben zu kennen, war früher immer eher eine Stärke kleinerer Unternehmen. Und das muss sich auch in Zeiten des Internet nicht vollständig umkehren. Denn auch für kleine und mittlere Anbieter gibt es inzwischen viele Möglichkeiten, ihre traditionelle Kundennähe in den digitalen Kanälen zu bewahren und zu pflegen. Hierfür bietet Big Data ideale Möglichkeiten. Vor zehn Jahren hat Amazon mit seinen Produktempfehlungen angefangen. Heute sind solche intelligenten Lösungen, mit denen vorhandene Kundendaten derart effektiv genutzt werden können, auch für KMU erschwinglich.

Schlagworte zum Thema:  CRM, Mittelstand, Database, Big Data

Aktuell

Meistgelesen