02.03.2017 | Digitale Transformation

Digitalisierung: Das sind die sieben wichtigsten To-dos für das Marketing

Neue Technologien ziehen neue Aufgaben nach sich.
Bild: Corbis

Durch die Digitalisierung wird das Marketing in der Praxis schwieriger. Denn eine einheitliche Customer Experience sicherzustellen ist komplex. Contentserv und SC-Networks haben die wichtigsten To-dos rund um Inbound, Content und Automation zusammengefasst.

Diese sieben Aufgaben müssen Marketer angehen, um die Herausforderungen rund um die Digitalisierung zu meistern:

Die Customer Experience nachhaltig optimieren: Um eine personalisierte und individualisierte Ansprache von Kunden zu ermöglichen, müssen das gesamte Marketing und alle beteiligten Geschäftsprozesse und Systeme im Unternehmen aufeinander abgestimmt sein, beispielsweise über ein zentrales Marketing-Information-Management.

Einheitliche Kommunikation an allen Touchpoints: Ein integriertes Product-Information-Management und ein Marketing-Asset-Management-System gewährleisten konsistente Produktinformationen und einen einheitlichen Markenauftritt an allen Touchpoints. So wird kein Kanal vergessen und alle Daten sind stets auf dem neuesten Stand.

Customer Journey: Unternehmen kriegen Kundendaten nur schwer verknüpft

Digitalisierung des Marketing: Relevante Botschaften am richtigen Touchpoint

Eine umfassende Begleitung des Kunden: Marketing-Automation-Prozesse und -Systeme sorgen dafür, dass Interessenten und Kunden relevante Botschaften im richtigen Moment und am richtigen Touchpoint individualisiert erhalten – entlang der gesamten Customer Journey.

Content zentral erstellen und verwalten: Eine zentrale Produktdaten- und Assetverwaltung schafft schnellen und bequemen Zugriff für jeden individuellen Informationsbedarf im Unternehmen. Und eine zentrale Content-Plattform erlaubt es vielen unterschiedlichen Anwendern, effektiv in flexiblen redaktionellen Prozessen zusammenzuarbeiten.

Gezielte Unterstützung von Nicht-Marketern: Dank übergreifender und verzahnter Systeme oder Self-Service-Portale lassen sich Vorteile, Nutzenargumente, technische Daten, Wettbewerbsinformationen und Testimonials ohne großen Aufwand zusammenstellen. Damit sind diese auch für andere – Vertrieb, Partnerunternehmen oder Niederlassungen – schnell verfügbar.

Effiziente Planung und Steuerung von Kampagnen: Für eine gezielte Ressourcenplanung und Messung aller Aktivitäten braucht es ein effizientes Management aller Kampagnen und Marketing-Maßnahmen. Unterstützung bei der Planung gibt ein MRM-System (Marketing-Resource-Management), in das auch die Erkenntnisse von Marketing-Analytics-Lösungen bezüglich der Zielerreichung einzelner Maßnahmen einfließen sollten.

Technologien als Werkzeuge annehmen: Marketer, die die Digitalisierung als Lösung und Chance nutzen, können die Freiräume, die standardisierte Abläufe und automatisierte Prozesse bringen, gezielt nutzen, um den Unternehmenserfolg zu steigern.

Schlagworte zum Thema:  Marketing, Digitalisierung, Marketing Automation, Customer Experience, Content Marketing, Customer Journey

Aktuell
Meistgelesen