10.11.2014 | Top-Thema CRM- und Dialogmarketingtrends 2020

Wissensgesellschaft, Mobile und Social

Kapitel
Netzwerkdenken wir durch die Digitalisierung unterstützt.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Trend zu einer verstärkten Mobilität hat vieles verändert. Ständig kommen neue Endgeräte auf den Markt, ebenso Anwendungen, um von überall auf Netzwerke und Inhalte zugreifen zu können. Das ist auch ein Treiber für die Wissensgesellschaft, zu der wir uns immer mehr entwickeln.

Trend 1: Human Capital

Wir leben im Zeitalter der Wissensgesellschaft. Menschen definieren sich über ihr intellektuelles Kapital, ihr Netzwerk und die Fähigkeit, auf die richtigen Ressourcen zugreifen zu können. Die richtigen Mitarbeiter mit dem richtigen Know-how zusammen zu bringen, ist und wird eine Kernkompetenz. Das Thema Human Capital spiegelt sich in dem so oft beschriebenen "War for Talents" wieder – die Unternehmen müssen die besten Mitarbeiter für sich gewinnen.

Trend 2: Mobile / Social Media / Cloud

Diese drei Themen sehen wir in einer Gruppe, die CRM und den Kundendialog im Zusammenspiel weiter beeinflussen werden. Mobile ist schon längst in unserer Gegenwart angekommen und die Informationstechnologen sprechen von einer Nach-PC-Ära. Mit den Smartphones, den Tablets, den Smart Watches und Smart Glasses werden immer mehr mobile Endgeräte verfügbar. Hinzu kommen Displays und Anzeigemöglichkeiten im Auto und anderen Flächen, die man für sich selbst nutzen kann. Mobile und Cloud sind daher eng miteinander verknüpft, da die Cloud es den Nutzern ermöglicht die Daten und Programme frei zugänglich und unabhängig von dem verwendeten Endgerät zu halten und überall sofort zu verwenden.

Social Media ist damit ebenfalls verbunden. Die Mobilität der Endgeräte hat Social Media stark gepusht. Fotos überall aufnehmen und ins Netz stellen zu können, jederzeit seine Gedanken mitzuteilen und überall lesen zu können, was andere schreiben, ist für Social Media ein treibender Faktor. Social Media ist eine weitere Ausprägung der Wissensgesellschaft. Sein Wissen, seine Meinungen zu teilen und sein Netzwerk zu erweitern ist wichtig, um ein Teil des Netzwerks zu sein, aber auch, um es zu organisieren und zu steuern.

Schlagworte zum Thema:  CRM, Dialogmarketing, Direktmarketing, Social Media, Mobile Marketing

Aktuell

Meistgelesen