| CRM-expo

acquisa CRM Best Practice Award verliehen

Akzo Nobel und Bawag heißen die Sieger des acquisa CRM Best Practice Award 2013.
Bild: Haufe Online Redaktion

Gestern wurden auf der Messe CRM-expo in Stuttgart die Preisträger des acquisa CRM Best Practice Award verliehen. Die Gewinner heißen Akzo Nobel und Bawag, der Sonderpreis der Jury ging an Swiss Post Solutions.

Insgesamt sechs Unternehmen standen in den beiden Kategorien "Einführung" und "Weiterentwicklung" auf der Shortlist. Gestern wurde im Rahmen des acquisa-Tags auf der CRM-expo die Preisträger ausgezeichnet.

Wegweisende CRM-Projekte

In der Kategorie "Einführung" belegte Akzo Nobel, einer der weltweit führenden Farbenhersteller, den ersten Platz. Auf Platz 2 folgte der Lebensmittelhändler tegut ..., Platz 3 ging an Zeppelin Baumaschinen.

Der erste Platz in der Kategorie "Weiterentwicklung" ging an die österreichische Bank Bawag PSK. Zeppelin Baumaschinen erhielt Silber (das Unternehmen hatte sich mit zwei unterschiedlichen Projekten beworben). Den dritten Platz belegte die Rosen Group, ein Anbieter von Technik für die Öl- und Gasindustrie.

Einen Sonderpreis der Jury für ein wegweisendes internationales CRM-Projekt erhielt die Swiss Post Solutions SPS, ein Dienstleistungs-Tochterunternehmen der Swiss Post. SPS hat mithilfe cloudbasierter CRM-Software 40 zugekaufte Unternehmen in 16 Ländern auf eine einheitliche CRM-Plattform gebracht.

Einen ausführlichen Bericht über die Preisträger lesen Sie in acquisa 11/2013.

Die CRM-expo läuft noch bis zum 26. September in der Messe Stuttgart. Informationen finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  CRM, CRM-Systeme, Kundenbindung, Kundenorientierung

Aktuell

Meistgelesen