04.12.2015 | Kundenkommunikation

CRM: Diese drei Ziele haben für Einzelhändler Priorität

Im Einzelhandel hat der Bausatz "CRM" viele Einzelteile, doch drei genießen besondere Priorität.
Bild: WHU – Otto Beisheim School of Management

Ein positives Kundenerlebnisses zu kreieren, hat für 74 Prozent der Einzelhändler höchste Priorität. Welche anderen Aspekte für den Einzelhandel ebenfalls von Bedeutung sind, verrät eine Studie.

Kunden erwarten vom Einzelhandel bei jedem Touchpoint mit der Marke, unabhängig vom Kanal, mit personalisiertem Content angesprochen zu werden. Als Mittel zum Zweck erkennen die Einzelhändler CRM als ihr wichtigstes Sprachrohr an. Bei drei Zielen im CRM sind sich die Befragten einig. Das Kundenerlebnis (74 Prozent), ein Kundenbindungsprogramm (46 Prozent) und die Kundensegmentierung (43 Prozent) genießen höchste Priorität.
Eine zentrales Datenmanagement (43 Prozent) und eine Real-Time-Analyse (26 Prozent) gehören für die Befragten ebenfalls zu einem erfolgreichen Customer Relationship Management.


Die gesamten Ergebnisse der Studie "2015 CRM/Unified Commerce Benchmark Survey" von Boston Retail Partners finden sie hier.


Weiterlesen:
Sechs CRM-Trends für das Jahr 2016

Was CRM-Anwender von ihrer Software erwarten

Schlagworte zum Thema:  Einzelhandel, CRM, Kundenservice

Aktuell

Meistgelesen