| Business

Vorstände richten Fokus auf CRM

Unternehmen denken ihr Geschäft immer stärker vom Kunden her.
Bild: Haufe Online Redaktion

Laut dem "Board of Directors Survey" von Gartner sind Kundengewinnung und Kundenbindung oberste Priorität bei amerikanischen Vorständen. Um ihren Absatz anzukurbeln, wollen sie gleichzeitig in die IT investieren, so der Report.

Die Plätze drei bis fünf auf der Prioritätenliste belegen die Konzentration auf Kernkompetenzen, die Sicherung von Wettbewerbsvorteilen sowie die Forcierung von Innovationen. Die Investitionen in die Technik sollen gefahren werden, obwohl die Hälfte der Vorstände von einer Rezession ausgeht. Offensichtlich versprechen sich die Vorstände davon Wettbewerbsvorteile, die für eine Stabilisierung des Geschäfts bzw. Wachstum essenziell sind. 86 Prozent der Befragten glauben darüber hinaus, dass die strategische Bedeutung der IT bis 2014 weiter steigen wird. Deshalb ist es laut Vice President Mark Raskino ratsam, dass sich die CIOs auf strategisch bedeutsame Projekte fokussieren.

Schlagworte zum Thema:  Kundenbindung, Database, CRM

Aktuell

Meistgelesen