16.08.2016 | acquisa-Umfrage

Big Data ist wichtig für das Marketing

Big Data bleibt eine wichtige Baustelle für das Marketing.
Bild: Corbis

Big Data rückt immer stärker in den Fokus des Marketing, auch wenn sich der erste große Hype bereits wieder gelegt hat. Es bleibt die Frage nach der richtigen Nutzung des "Wundermittels". Wir wollten deshalb von Ihnen wissen: Wie relevant ist Big Data für das Marketing? Hier die Ergebnisse.

Knapp die Hälfte der Umfrageteilnehmer hält es für absolut essenziell, dass sich die Marketingabteilung mit dem Thema Big Data beschäftigt.

Weitere 22 Prozent sehen allerdings den Neuigkeitswert des Ganzen nicht. Sie sind der Ansicht, dass es im Marketing eigentlich schon immer um Daten ging.

Das Potenzial und der ROI von Big Data

Elf Prozent stellen (noch) die Frage nach dem ROI von Big Data, zweifeln den Nutzen aber nicht an, sondern halten Daten für wichtig für das Marketing.

Lediglich sieben Prozent glauben, dass Unternehmen in Sachen Daten gegen die Internetriesen Google, Facebook und Co. mit ihren Datensilos sowieso keine Chance haben.

Dass das größte Potenzial von Big Data in anderen Feldern als dem Marketing liegt, sehen 13 Prozent so.

Weitere News zum Thema:

Big Data im Mittelstand angekommen

So wird Big Data heute eingesetzt

Schlagworte zum Thema:  Marketing, Big Data, CRM, Database

Aktuell

Meistgelesen