12.04.2013 | Top-Thema Big Data in KMU

Big Data und ein optimales Kundenbeziehungsmanagement

Partner CRM für alle

Kapitel
So einfach strukturiert sind Daten heutzutage selten.
Bild: Michael Bamberger

Egal ob Großunternehmen oder Mittelständler: Die grundlegenden Herausforderungen im Kontext von Big Data sind für alle gleich. Um ihnen zu begegnen, muss sich in Sachen Software noch einiges tun. Was Sie beachten sollten.

Laut Meinung vieler Fachexperten ist Big Data von vier Faktoren abhängig: Erstens vom Volumen, denn der Umfang von unternehmensintern anfallenden Daten nimmt drastisch zu. Zweitens von den Datenquellen. Waren es früher hauptsächlich strukturierte Daten aus festen Systemen, wie zum Beispiel Transaktionssystemen, so sind die Quellen heute sehr vielseitig und unstrukturiert. Drittens: Von der Geschwindigkeit. Reichte früher ein monatlicher Bericht, so werden Analysen und Auswertungen heute oft in Echtzeit benötigt. Stichwort: Realtime-Analytics. Und viertens - nicht zu vergessen - vom Nutzer. Denn das steigende Datenvolumen zieht gleichsam eine höhere Anzahl Nutzer nach sich, die auf die dazugehörigen Analysen zugreifen. Es wird also eine Lösung benötigt, die es möglich macht, dass verschiedene Nutzer mit den jeweils für sie relevanten Auswertungen versorgt werden.

Um den genannten Herausforderungen Herr werden zu können, braucht es neue Softwareprodukte, die:

  • verschiedene Datenquellen schnell und flexibel analysieren (Analytics)
  • polystrukturierte Daten nutzbar machen
  • große Datenvolumina integrieren, verarbeiten und speichern
  • eine umfangreiche Auswertung und Visualisierung der Daten ermöglichen (komplexer als im Business-Intelligence-Umfeld).

Das Thema Big Data betrifft keinesfalls nur große Unternehmen. Auch kleine und mittelständische Firmen können mithilfe ihrer gesammelten Daten und optimaler Software entsprechende Schlussfolgerungen und Lösungsansätze entwickeln, um ihre Marktposition zu verbessern und sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.

Schlagworte zum Thema:  CRM, Big Data, Database

Aktuell

Meistgelesen