23.09.2014 | Kundenbeziehungsmanagement

Aufbruch zur neuen CRM-Generation

Jetzt nicht mehr einfach liegen bleiben: Der Aufbruch in eine neue CRM-Generation steht für update software an.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Mit dem Kauf der Mehrheitsanteile an der österreichischen update software AG baut das US-Softwarehaus Aurea seine Positionierung in Europa und der DACH-Region deutlich aus. Durch die Zusammenarbeit beider Unternehmen profitieren Kunden von einem globalen Service-Angebot und klarer Industriefokussierung.

Kunden von update soll die Übernahme der Mehrheitsanteile den Zugang zu einem erweiterten Produkt- und Serviceportfolio hinsichtlich "Customer Experience Transformation" (CXT) - der nächsten Generation von CRM - bringen. Durch die Zusammenarbeit beider Unternehmen profitieren Kunden von einem globalen Service-Angebot, klarer Industriefokussierung und der kompromisslosen Ausrichtung beider Unternehmen auf derer Kunden Erfolg.  

Traditionelles Customer-Relationship-Management (CRM) dient heute dazu, Informationen, Bonusprogramme und verkaufsfördernde Maßnahmen zu koordinieren sowie neue Kunden zu identifizieren. Das Konzept der Customer Experience Transformation (CXT) verändert den Blickwinkel maßgeblich: Der Ansatz verfolgt, möglichst innovative und unkonventionelle Erlebnisse an allen Kontaktpunkten zum Kunden hin umzusetzen und daher den Kunden so individualisiert wie möglich zu behandeln. Das Resultat sollen loyale und zufriedene Kunden sein.  

Fluggesellschaften nutzen diesen Ansatz laut update software beispielsweise, um in Echtzeit zu erkennen, dass ein Vielflieger in der Sicherheitskontrolle wartet. Die Plattform alarmiert daraufhin automatisch einen Transport für den Passagier, um ihn rechtzeitig zum Abfluggate zu bringen. 

Beide Unternehmen setzen weiterhin den Fokus auf die Kernbranchen Bau- und Maschinenbau, Fertigung, Pharma, Medizintechnik, Finanz- und Konsumgüter.  

Der US-Konzern Aurea, derzeit der größte Aktionär der update software, hat vor zwei Jahren damit begonnen, die beschriebene Vision des CXT durch eine Customer Experience Plattform umzusetzen. Von dieser Plattform profitieren bereits Kunden wie Böhringer Ingelheim, Otto und Lufthansa. Seit 2012 wurden dafür drei Unternehmen in Europa sowie ein weiteres in Nordamerika akquiriert.

Schlagworte zum Thema:  CRM, Vertrieb, Kundenbeziehungsmanagement

Aktuell

Meistgelesen