| Adobe-Studie

Viele IT-Systeme machen Omnichannel-Marketing unmöglich

Marketern bleibt der 360-Grad-Blick auf Kunden verwehrt.
Bild: Haufe Online Redaktion

Heterogene IT-Systeme behindern eine kanalübergreifende Analyse von Kundendaten. Ein Omnichannel-Ansatz ist in vielen Marketingabteilungen deshalb unmöglich. Das hat eine aktuelle Studie von Adobe und Econsultancy ergeben.

Insbesondere mit der Datenanalyse tun sich viele Unternehmen schwer. Nur zwölf Prozent der Befragten sind in der Lage, On- und Offline-Daten miteinander zu aggregieren und intelligent zusammenzuführen. Nur ein Viertel haben schon einen 360-Grad-Blick auf ihre Kunden. Ein weiteres Hindernis ist der Einsatz heterogener IT-Systeme. Mehr als die Hälfte der Unternehmen nutzt unterschiedliche Technologien für die Erfassung und Analyse von Kundendaten. Probleme entstehen, wenn diese Daten integriert (51 Prozent) oder verknüpft (40 Prozent) werden sollen. Über eine integrierte, einheitliche IT-Lösung zur Verknüpfung und unternehmensweiten Bereitstellung aller relevanten Daten verfügen bislang lediglich fünf Prozent der befragten Unternehmen.

Ohne Omnichannel keine individuelle Kundenansprache

Ein Omnichannel-Ansatz gehört heute jedoch zu den wichtigsten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Marketing. Kunden nutzen verschiedene Kanäle, um sich über Marken und Unternehmen zu informieren und erwarten, überall relevante Botschaften zu erhalten. Für Marketingverantwortliche bedeutet das vor allem eins: Nur mit einem 360-Grad-Blick auf den Kunden und einer kanalübergreifenden, individuellen Ansprache können sie dieser veränderten Kundenanforderung gerecht werden. (Lesen Sie im Interview mit Annette Rust von Avanade weshalb eine Omnichannel-Strategie für den Handel zwingend ist)

Die Praxis sieht jedoch bitter aus: Zwar bevorzugen immer mehr Unternehmen integrierte Kampagnen über alle Kanäle (plus 29 Prozent gegenüber 2015), die Anzahl der Marketingentscheider, die keinen Omnichannel-Ansatz in ihren Kampagnen umsetzen, hat sich in den vergangenen drei Jahren jedoch mehr als verdoppelt.

Für die Studie "Succeeding in the Omnichannel Age“ wurden mehr als 2.000 Marketer weltweit befragt.

Schlagworte zum Thema:  CRM, Online-Marketing, Marketing, Multichannel, Marketing Automation

Aktuell

Meistgelesen