1

29.08.2017
Bilderserie

Der E-Commerce wird flexibler und individueller

Zurück zum Artikel
Der E-Commerce wird flexibler und individueller
Bild: Neofonie GmbH/ Robert Lehmann
  • Bild 1 von 6

„Die Erwartungen und das Kaufverhalten der Online-Shopper werden zunehmend kleinteiliger, heterogener und dadurch komplexer. Vor diesem Hintergrund beobachten wir bei unseren Kunden mehrere Trends: Erstens eine verstärkte Tendenz zu technologisch flexiblen Strukturen und Anwendungen (Microservices), die modular und schnell verändert werden können. Zweitens: Die Nachfrage und zunehmende Bedeutung von Technologien zur Datenanalyse, um Kunden neue oder individuelle Produkte und Services bieten zu können. Drittens: Den wachsenden Anspruch über alle Touchpoints hinweg maximale User Experience zu bieten. Ganz gleich, ob der Kunde im Auto mit einem Sprachassistenten spricht, zuhause auf dem Tablet surft oder mobil eine App nutzt: Die Anwendungen müssen konsequent auf die jeweiligen Nutzungssituationen und individuellen Bedürfnisse ausgerichtet sein.“

Sinan Arslan, Leiter Marketing und Kommunikation bei Neofonie (www.neofonie.de)


Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Online-Marketing, Dmexco