In der neuen acquisa dreht sich alles um das Thema Digitales Marketing: Wir zeigen, worauf Unternehmen achten müssen, wenn sie die Customer Journey ihrer Kunden auch in Zukunft erfolgreich begleiten wollen. Bild: Dmitry Lobanov/shutterstock.de

Digitales Marketing auf fast 50 Seiten: Die Ausgabe 5/2017 von acquisa ist erschienen. Themen sind unter anderem die Customer Journey der Zukunft, Virtual Reality im Web sowie die Frage, warum und wie Unternehmen ihre Daten ökonomisieren müssen.

Im Schwerpunktthema Digitales Marketing wirft acquisa im Vorfeld der diesjährigen Dmexco auf über 40 Seiten einen Blick auf das, was kommt: Von künstlicher Intelligenz bis Marketing Automation. Denn während viele Unternehmen in Deutschland noch daran arbeiten, bei der  Suchmaschinenoptimierung mit den Google-Updates Schritt zu halten oder Marketing Automation einzuführen, dreht sich das Rad weiter: Programmatic Advertising wird zum Massenmarkt und das Smartphone zum Dreh- und Angelpunkt der Kundenbeziehung. acquisa zeigt die Hintergründe.

Die digitale Transformation erfolgreich meistern

Dr. Rainer Hillebrand, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Otto Group, erklärt, wie er die digitale Transformation in seinem Unternehmen angeht - und wie er mit neuen Geschäftsmodellen das Unternehmen bis zum Jahr 2022/23 auf einen Umsatz von 17 Milliarden Euro bringen will. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende bricht zudem eine Lanze für den stationären Handel, dem er durchaus eine gute Zukunft voraussagt - wenn dieser sich schneller der Entwicklung anpasst: "Der stationäre Handel muss genau das aufgreifen, was wir für uns erkannt haben: Lead, Speed, Data", sagt Rainer Hillebrand.

In weiteren Beiträgen zeigt acquisa, wie neue Technologien die Customer Journey verändern - und wie Marketer die Entwicklung antizipieren. Auch aktuelle Mobile Trends aus Japan und China sind ein Thema.

Click to tweet

Außerdem: Bewegtbild 2017: Die Rolle von Video im digitalen Marketing. Warum die Ausgaben für Videowerbung so stark wachsen – und viele Firmen inzwischen auch selbst ihre Filme dehen . Wir zeigen, worauf es ankommt.

Ebenfalls ein Thema: Die Customer Experience der Zukunft: Von Chatbots bis Amazon Echo. Wie entwickelt sich die (digitale) Customer Journey in den kommenden fünf bis zehn Jahren? Was erwarten Kunden von Unternehmen?

Finetuning für die Kundenbeziehung

Außerhalb des Schwerpunktthemas geht es um Leadmanagement, Micro-Moments, Unboxing und Inbound Selling. So zeigt etwa Professor Haffner, wie das Konzept der Micro-Moments die Kundenerlebnisse verbessern kann. Ein weiterer Beitrag zeigt Überraschendes beim Unboxing: Wie schon allein das Paket und seine Verpackung Freudenschreie beim Kunden hervorrufen kann.

Weitere Informationen zum Magazin und zum Abonnement finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Digitales Marketing, E-Commerce, Markenführung

Aktuell
Meistgelesen