Wohnungspolitische Informationen 50/2018 gdw | Wohnungspolitische Information

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier haben am 4. Dezember 2018 auf dem Digital-Gipfel in Nürnberg gemeinsam mit Bundesforschungsministerin Anja Karliczek, dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und BITKOM-Präsident Achim Berg das „House of Smart Living“ der Wirtschaftsinitiative Smart Living besucht und einen Einblick in die Zukunft des smarten Lebens erhalten. Ingeborg Esser, Hauptgeschäftsführerin des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW und Leiterin des Strategiekreises der Wirtschaftsinitiative, erläuterte den hochrangigen Vertretern aus Bundes- und Landesregierungen sowie führenden Wirtschaftsexperten die Bedeutung von Künstlicher Intelligenz (KI) für das Wohnen der Zukunft.

Weitere Themen:

Marktmonitor: Die Wohnungswirtschaft in Berlin und Brandenburg hat aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Wohnungsmärkte in der Region präsentiert.

Quartiersentwicklung: Seit 10 Jahren kümmert sich der Verein Integrative Wohnformen in Zeiten des demografischen Wandels um den Verbleib und die Teilhabe im Quartier.

Mieterzeitung: Auch diese Woche können Sie in unserer Serie wieder einen der Top Ten aus dem Wettbewerb „Deutschlands beste Mieterzeitung“ entdecken.


Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 42/2019
WI 42 2019
kostenpflichtig Wohnungspolitische Information   17.10.2019

Wohnungsbesitzer und Mieter sind mit ihrer Wohnsituation zufrieden – im Jahr 2019 sogar besonders. ...

zur aktuellen Ausgabe 42/2019
no-content