Wohnungspolitische Informationen 40/2018 gdw | Wohnungspolitische Information

In Deutschland lebten 2017 insgesamt rund 82,8 Millionen Menschen. Wie das Statistische Bundesamt anlässlich des Tags der deutschen Einheit am 3. Oktober 2018 weiter mitteilte, wohnten davon 16,2 Millionen Personen oder 19,5 Prozent in den neuen Ländern und Berlin, 66,6 Millionen Personen beziehungsweise 80,5 Prozent wohnten im früheren Bundesgebiet. 1990 hatte das vereinigte Deutschland mit 79,8 Millionen rund drei Millionen weniger Einwohnerinnen und Einwohner.

Weitere Themen:

Bezahlbarer Wohnraum: Die Debatte um die geeigneten Maßnahmen für eine Entspannung der Wohnungsmärkte wird heißer – ein Kommentar des GdW-Präsidenten.

Bayern: Zum Schlüsselthema Wohnungsbau hat die Wohnungswirtschaft im Umfeld des bayerischen Landtagswahlkampfs einen WohWiTalk veranstaltet.

Sachsen: Die Wohnungsgenossenschaften im Freistaat haben sich bei ihrer Jahreshauptveranstaltung den Themen Klimawandel und Ressourcenschonung gewidmet.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 16/2019
WI 16 2019
kostenpflichtig Wohnungspolitische Information   18.04.2019

Aus insgesamt 16 europäischen Ländern gingen knapp 100 Wettbewerbsbeiträge ins Rennen um die European Responsible Housing Awards 2019. ...

zur aktuellen Ausgabe 16/2019
no-content