Wohnungspolitische Informationen 37/2018 gdw | Wohnungspolitische Information

Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles und der stellvertretende Bundesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel arbeiten laut Medienberichten vom 8. September 2018 an einem weitreichenden 12-Punkte-Plan für eine sogenannte „Mietenwende“. Danach wollen die Sozialdemokraten unter anderem einen Mietenstopp für fünf Jahre fordern. Die Vorhaben wurden nur wenige Tage nach dem Beschluss des Bundeskabinetts zum Mietrechtsanpassungsgesetz bekannt.

Weitere Themen:

Grundsteuer: In der Diskussion um eine Reform der Grundsteuer spricht sich der GdW für einen Systemwechsel hin zu einem reinen Flächenmodell aus.

Bauland: Die Regierungskommission ‚Baulandaktivierung‘ hat ihre Arbeit aufgenommen. Bis Mitte 2019 soll die Expertengruppe Vorschläge zur Baulandbereitstellung vorlegen.

Zweiklang: Für das bezahlbare Wohnen für breite Schichten der Bevölkerung ist ein dynamisches
Wohngeld und eine starke soziale Wohnraumförderung unverzichtbar.


Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 16/2019
WI 16 2019
kostenpflichtig Wohnungspolitische Information   18.04.2019

Aus insgesamt 16 europäischen Ländern gingen knapp 100 Wettbewerbsbeiträge ins Rennen um die European Responsible Housing Awards 2019. ...

zur aktuellen Ausgabe 16/2019
no-content