36/2016
Bild: Haufe Online Redaktion

Das Bundeskabinett hat sich am 31. August 2016 auf eine ressortübergreifende Strategie Soziale Stadt „Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier“ verständigt. Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW begrüßte den Beschluss: „Soziale Integration findet nicht nur im Bereich Arbeit und Bildung statt, sondern besonders in den Wohnquartieren“, betonte GdW-Präsident Gedaschko.

Weitere Themen:

Grundsteuer: Die immobilienwirtschaftlichen Verbände warnen angesichts der Gesetzesreform vor Steuererhöhungen und einer Bürokratie- Lawine.

Wettbewerb: Innovationen beim genossenschaftlichen Bauen und Wohnen sind beim Klaus-Novy-Preis gefragt, der zum nunmehr fünften Mal ausgeschrieben wurde.

Integration: Die Wohnungswirtschaft in Thüringen begrüßt die geplante Wohnsitzauflage für Flüchtlinge, die dort in Kürze beschlossen werden soll.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden



Schlagworte zum Thema:  Gdw, Wohnungsmarkt, Wohnungsunternehmen, Mietvertrag, Energieausweis, Energieeffizienz, Energieeinsparverordnung